Motherboard

Die Drohnen sind los

Wie haben uns überall auf der Welt mit Leuten getroffen, die unbemannte Luftfahrzeuge bauen und verkaufen, von Waffenmessen in Jordanien bis hin zu idyllischen Stränden in Kalifornien. Wir konnten sogar einige Firmen davon überzeugen, uns ihre fliegenden Spionage-Roboter für eine Spritztour auszuleihen.


EMPFOHLENE ARTIKEL

Was uns die Drohnenschule lehrt
Da die FAA (Bundesluftfahrtbehörde der USA) beabsichtigt, Drohnen ab 2015 uneingeschränkt über den US-Himmel fliegen zu lassen.
Die Kriegswerkzeuge der Zukunft sind bald da
ber die kann jeder Depp steuern, was einerseits gut und andererseits auch schlecht ist.
Anti-Lebenswissenschaften
Besteht noch Hoffnung, eine Zukunft mit bewusst wahrnehmenden Drohnen und bewusstseinskontrollierenden Viren in der Luft zu verhindern?
 

 

 

Kommentieren