Abriss der Woche: Bieber bringt indirekt Paparazzis um, Gaga bietet Therapie an und Frank Ocean fährt gern Auto (nur leider ohne Führerschein)

von Ayke Süthoff

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, hat 2012 endgültig die Biege gemacht und wir befinden uns nun offiziell in 2013. Sonst hat sich allerdings nichts geändert, leider. Genauso wenig, wie die Welt am 21. Dezember untergegangen ist. Fuck. Zum Glück gibt es ja noch die Welt der Musik, die dich, wenn es einigermaßen gut läuft, vom täglichen Schwachsinn ein bisschen ablenkt. Oder deinen täglichen Schwachsinn überhaupt erst ausmacht, wenn du beispielsweise als Musikjournalist arbeitest. Ich weiß, wovon ich rede.

Aber genug von mir, stürzen wir uns lieber wie jeden Freitag auf die Musiknews und den Gossip der Woche. Und der beginnt und endet mit einem tragischen (Beginn) und weniger tragischen (Ende) Tod. Aber klickt auf das Bild und seht auf Noisey.com selbst.

Kommentieren