Action Bronson hat keinen Bock mehr auf Nutten

von Sascha Wieland

Actions Bronson hat zusammen mit The Alchemist das fantastische Rare Chandeliers Mixtape veröffentlicht und 2012 auch sonst ordentlich Wellen geschlagen. Kein Wunder bei dem Körperumfang. Kurz vor Weihnachten schaffte er es endlich mal nach Berlin, nachdem im Sommer zwei Deutschlandkonzerte von ihm gecancelt wurden, weil er keinen gültigen Reisepass hatte und die USA deshalb nicht verlassen durfte. Unsere deutschen Kollegen haben sich vor dem Konzert im Prince Charles mit Action getroffen, und er hat sich eher lustlos ihren Fragen hingegeben, schließlich wartete das Abendessen auf ihn. Einen kleinen Einblick, wie es 2013 weitergehen soll, welches Auto er sich als nächstes kauft und warum er sich ausgerechnet für VICE Records entschieden hat, bekommt ihr auf Noisey. Klickt einfach auf das Bild.

Foto: Grey Hutton

Kommentieren