©2014 VICE Media LLC

    The VICE Channels

      Die fiesesten Geschlechtskrankheiten

      February 1, 2013

      Von Lauren Merryweather

      Es gibt bestimmt viele STDs, von denen du schon häufig gehört hast, aber es gibt auch solche, über die seltener gesprochen wird, die Unterschicht der sexuell übertragbaren Albträume, die in den Schwänzen, Vaginas, Mündern und Arschlöchern der Welt auf dich warten.

      Hier sind einige, vor denen du wirklich Angst haben solltest.

      TRICHOMONIASIS

      Worum handelt es sich? Trich ist ein durch vaginalen Geschlechtsverkehr übertragbarer Parasit. Sobald die kleinen Dinger ihre Empfänger (eure wunderschönen Geschlechtsorgane) gefunden haben, schlängeln sie sich herum, um es sich irgendwo bequem zu machen. Sie sind insgesamt recht harmlos und weisen selten Symptome auf, es könnte allerdings zu Juckreiz, Muskelschmerzen und unangenehmem Geruch sowie Schmerzen beim Sex kommen.

      Am schlimmsten ist es, wenn schwangere Frauen den Parasit kriegen, da es zu Entwicklungsstörungen bei ungeborenen Babys führen kann. 

      Mal ehrlich: Es gibt nichts Schlimmeres, als dass ein ungeborenes Baby unter deiner widerlichen Libido leiden muss.

      Bist du infiziert? Wahrscheinlich. Obwohl von geringer Bedeutung, ist es die häufigste sexuell übertragene Krankheit (170 Mio. Neuansteckungen im Jahr), und anscheinend bekommt einer von fünf Infizierten sie innerhalb von drei Monaten noch mal. Es kann passieren, dass du die Krankheit noch nicht mal bemerkst, und gerade deshalb ist sie auch so weit verbreitet.

      Behandlung: Eine kurze und schmerzfreie Behandlung mit einem Antibiotikum ist alles. Demnach steht der Verbreitung dieser Epidemie nur unsere Faulheit/Feigheit im Weg. Das sollte eigentlich kein Problem sein. 

       

      UREAPLASMA UREALYTICUM

      Worum handelt es sich? Ein raffiniertes Bakterium das, wie so oft, meist kaum Symptome aufweist. Es handelt sich um eine recht hartnäckige Krankheit, und wenn man nicht eingreift, kann sie deine Gefäße und Innereien anfallen, was zu Unfruchtbarkeit führen kann. Wenn du es schon eine Weile hast, kannst du eine Blasen- oder Harnröhrenentzündung bekommen, was mit Schmerzen, häufigem Harndrang und noch mehr Schmerz verbunden ist. Frauen könnten diese Symptome mit einer Blasenentzündung verwechseln, aber nicht alle Pinkelschmerzen sind gleich. Bei Männern sind die Symptome eindeutiger, denn meistens sehen eure Schwänze dann wie tote, weinende Babywale aus.

      Bist du infiziert? Vielleicht. Ein großer Teil der sexuell aktiven Erwachsenen trägt Ureaplasma mit sich rum.

      Behandlung: Das gute alte Antibiotikum rettet uns mal wieder, wobei es einige Antibiotika gibt, gegen die es resistent ist.

       

      SCABIES

      Worum handelt es sich? Aus irgendeinem Grund glauben viele Leute, dass die Krätze eine alte Krankheit ist, die seit ewigen Zeiten ausgestorben ist. Leider haben wir diese winzigen Milben immer noch um uns. Sie nisten sich immer noch in unsere Genitalien ein und hinterlassen ihre Eier immer noch in unserer Haut.

      Obwohl sie meistens durch sexuellen Kontakt verbreitet wird, kann man sich auch so mit Krätze anstecken. Zum Besipiel wenn sich das Bett mit einem Infizierten teilt. Wenn deine Genitalien oder die Stellen zwischen deinen Fingern wie verrückt jucken, und du dort entzündete, rissige und rote Haut hast, so dass du fast heulen musst, weißt du, dass du dich angesteckt hast.

      Ihre Kanäle sind auf der Haut als kleine graue Punkte zu erkennen. Ich vermute, das ist, wie wenn Herpes und Bettwanzen Babys haben und den schnellsten Weg zu deinen Genitalien finden. Lecker.

      Bist du infiziert?
      Vielleicht. 
      In je mehr Betten du schläfst und je mehr Handtücher du dir mit jemanden teilst, umso anfälliger bist du, von der Krankheiten befallen zu werden. Und wenn du infiziert bist, darfst du laut Gesetz keine Gemeinschaftseinrichtungen mehr betreten.

      Behandlung: Du musst deinen ganzen Körper mit einer schmierigen Lotion eincremen und 24 Stunden einwirken lassen—und das sollten alle Mitbewohner auch tun, um weitere Ansteckungen zu verhindern, denn sonst steckst du dich erneut an. Könnte komisch werden, seinen Mitbewohnern das zu erklären, aber vielleicht könnte man daraus eine soziale Veranstaltung machen.

       

      HEPATITIS C

      Worum handelt es sich? Die abscheulichen Viren haben nur ein Ziel: deine Leber zu zerstören. Möglicherweise erkennst du erst Symptome, wenn deine Leber komplett kaputt ist, worauf dann ein grippeartiges Fieber, Müdigkeit, Übelkeit und quälende Bauchschmerzen folgen. Ach ja, gelb wirst du vielleicht auch noch. Im schlimmsten Fall bekommst du Leberversagen, so dass du auf eine Organspende angewiesen bist. Viel Glück und Geld für Bestechungen wünsche ich dir dafür.

      Bist du infiziert? Wahrscheinlich nicht. Es ist relativ ungewöhnlich und obwohl es sich bei Sex überträgt, wird es bekanntermaßen durch die gemeinsame Benutzung von Nadeln verbreitet. Die häufigste Übertragungsmethode geschieht über Blut. Sofern du oder die Leute, mit denen du schläfst, nicht regelmäßig Rauschgift spritzen, oder du das ganze Vampir-Thema ein bisschen zu Ernst genommen hast, solltest du eigentlich fein raus sein. 

      Behandlung: Es gibt (noch) keine schnelle Lösung für Hepatitis C. Mit einem Bluttest kannst du herausfinden, ob du dich angesteckt hast, und wenn ja, musst du mit einer bis zu 18 Monate langen intensiven, antiviralen Behandlung rechnen. Entweder kommst du gesund heraus oder du leidest lebenslang an dem Schaden, der schon durch die Vorbehandlung entstand. Oder deine Leber gibt verfrüht den Geist auf. Also besser einen Check-Up machen, damit du nicht so ein deprimierendes Erlebnis hast.

       

      DONOVANOSIS

      Worum handelt es sich? Eine bakterielle Infektion, die durch oralen, analen oder vaginalen Sex verursacht wird und zu großen, entzündeten, fleischigen Wucherungen oder Geschwüren auf den Genitalien, in der Leistengegend oder an den inneren Oberschenkeln führt. Wenn man es zu lange unbehandelt lässt, werden die Bakterien deine Vagina/Penis/oder Eier einfach wegfressen. Googel es mal!

      Bist du infiziert? Sehr sehr unwahrscheinlich—diese Art von Infektion ist hauptsächlich in Entwicklungsländern in subtropischen Regionen beheimatet. Meistens wird sie von dort mitgebracht, aber genaue Zahlen gibt es für Österreich nicht.

      Behandlung: Die gute Neuigkeit ist, dass die einmonatige Einnahme von Antibiotika das Problem lösen sollte. Einen Monat nach der Behandlung sollte man sich um einen Check-Up kümmern, da die Krankheit erneut auftreten kann. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass du für den Rest deines Lebens wie verrückt jede Stunde nach neuen Symptomen suchen wirst.

      Habe ich dir genug Angst eingejagt? Also, ich hoffe nicht, denn beängstigend ist es nicht. Vergss nur nicht, dich regelmäßig testen zu lassen. Fang an, mach dir einen Termin während der Arbeitszeit. Es lohnt sich. 


      EMPFOHLENE ARTIKEL

       

      Nekrophilie und die Pain Olympics: Google weiß, wonach ihr sucht
      Ich möchte den australischen und amerikanischen Lesern gratulieren. Ihr habt im englischsprachigen Raum gewonnen. Ihr kranken Wichser. Warum habt ihr bei Google nach Videos mit Typen gesucht, die Nadeln in ihre Eier gesteckt haben oder sich selber kastriert haben?
      Der katholische Glaube hat mein Sexleben ruiniert
      Es gibt Katholiken, die die ganze Zeit ficken. Aber nicht dieser.
      Perioden-Sex ist der beste Sex (und sollte obligatorisch sein)
      Irgendwann gibt es in jeder Beziehung, ob es jetzt beim ersten Date oder ein Jahr später ist, den Moment, wo die Frage nach Sex währen der Periode aufkommt. Die Antwort eines Mannes liefert mir alles, was ich über ihn wissen muss.

       

      -

      Themen: sex, Geschlechtskrankheiten, Krankheit

      Kommentare

      Bist du über 18?

      Für das, was jetzt kommt, müssen wir sichergehen, dass du über 18 bist, bevor wir dich weitermachen lassen.