Mirror People kommt zum Fairlight Club

von VICE Staff

Wieder einmal beweisen die Jungs vom Fairlight Club ihr Booking-Talent. Nach Lifelike, College und Leitstrahl haben sie jetzt  Mirror People aus Lissabon am Start. Wer schlau kombiniert, könnte davon ausgehen, dass es sich bei Mirror People um mehrere Personen handelt. Aber Fehlanzeige. Es steckt nur eine Person dahinter, die ist dafür aber umso talentierter. Rui Maia hat nämlich schon mit 6 Jahren angefangen Drums und Gitarre zu spielen und die Helden seiner Kindheit waren keine geringeren als Joy Divison, David Bowie und Love & Rockets. Seine Tracks hat er bis jetzt auf so einflussreichen Labels wie Gomma oder Permanent Vacation veröffentlicht. 

Am 15. Dezember spielt Mirror People im Café Leopold und weil wir wissen, dass an Weihnachten eure Geldbeutel noch mehr zittern als sonst und wir nicht dafür verantwortlich sein wollen, dass ihr den restlichen Monat nur Packerlsuppe esst, schenken wir euch 2x2 Tickets. win@vice.at

Aber Fairlight wäre nicht Fairlight, wenn nicht noch viele weitere strahlende Helden der Nacht zu Gast wären:

Whykriz (Into the future / ex pling-plong)

Franco Forte (ImPulsTanz / francophil)

M. Herzsprung 

Kidkut (Fairlight Club / Canudigit)

Kommentieren