Video Games Killed the Radio Star

Ganz ehrlich, ich verstehe euch alle nicht!

von Josef Zorn

Ich hasse HALO 4. Optik, Style und Hype dahinter sind mir ein Rätsel. Der Teabag Move nach dem Töten des Gegners und der latente Sexismus helfen da gar nix mehr. Unglaublich auch, wie wenig unterhalten ich vor dem buntem Laser-Gebumms mit den lächerlichen Zwergnase-Gegnern sitze und Master-Chiefs Schicksal mir einfach hoch wie breit ist. Mich interessiert auch nicht wie die Fresse des überbewerteten Sternenkriegers unter dem Raverhelm aussieht, und selbst wenn das Waldo wäre, würd ich frostig bleiben. Das einzig mäßig Lustige daran sind doch wie so oft nur die Memes.

Das Multiplayer-System von Halo 4 war sowieso innerhalb eines Tages von irgendwelchen Fanatikasiaten oder deutschen EDV-Bachelors überrannt. Für einen Halbtagsspieler wie mich verliert sich da jegliches Interesse. Mir mit Raketenwerfer wiederholt ins Gesicht schießen kann ich auch alleine ... oder so. Ich will dem Sack vor mir headshoten und werfe zum zigsten Mal eine Granate! Natürlich muss sich nämlich auch der Zielen-Knopf dieses religiös verehrten Spiels rotzfrech woanders befinden im Vergleich zu JEDEM verdammten anderem Ego-Shooter der Erde!

Warum erinnert mich die Space Optik eigentlich an Astroids, obwohl die Intro-Sequenzen mit Frau Doktor Oldface so dermaßen geil aussehen, dass mir meine Worte mit einem Gänseleberstock zurück in den Rachen gestopft gehören? Vielleicht liegt es an dem unoriginellen und zum Kotzen faden Level-Design für Vorschüler. The heart hates what the heart hates. Da können sich auch mal Millionen von Fans irren.

1 von 5 Mal Schulterzucken bevor ich dann lieber wieder Minecraft spiele.

Plattform: Xbox 360

Publisher: Microsoft Game Studios

 

Extraterrestrische Weihnachten! 
Wen interessieren die Feiertage, bitches, wir haben keine Zeit, müssen XCOM Enemy Unknown spielen. Und Nazi-Charlie, dem unsympathischen Cousin, schenken wir es aus altruistischen Gründen.
The game that should not be
Wir haben eine Liste zusammengestellt von Reboots und Remake-Spieletitel, die so beschissen waren, dass selbst Zurückficken und Abtreiben nichts mehr bringen würde. Jetzt müssen wir damit leben.
Es ... es ist ein Spiel
Tatsächlich gibt es einen Trailer für das South Park Spiel, der durchaus Münder wässrig macht und Sehnscheiden vorentzündet. Trey Parker und Matt Stone haben als ihres Zeichens Obernerds mitgeschrieben und lassen auf Großes hoffen.

 

Kommentieren