©2014 VICE Media LLC

    The VICE Channels

      The VICE Guide to North Korea - Teil 1

      Nach Norkorea zu reisen,war einer der schwierigsten und schrägsten Dinge, die VICE je getan hat. Nachdem es Monate gedauert hatte, bis wir eine Einreiseerlaubnis bekommen hatten, bekamen wir 10 Tage bevor wir fliegen wollten eine Nachricht: "Niemand darf einreisen." Dann entschieden sie sich doch wieder anders und erlaubten uns doch einzureisen, aber "nur als Touristen"...

      Mehr anzeigen

      Nach Norkorea zu reisen,war einer der schwierigsten und schrägsten Dinge, die VICE je getan hat. Nachdem es Monate gedauert hatte, bis wir eine Einreiseerlaubnis bekommen hatten, bekamen wir 10 Tage bevor wir fliegen wollten eine Nachricht: "Niemand darf einreisen." Dann entschieden sie sich doch wieder anders und erlaubten uns doch einzureisen, aber "nur als Touristen". Wir wussten nicht, was das für uns bedeuten würde. Sie wussten ja bereits, dass wir Journalisten waren und wenn du dort dabei erwischt wirst, wie du irgendetwas journalistisches tust, obwohl du ja nur Tourist sein solltest, kommst du ins Gefängnis. Und Gefängnis finden wir nicht so gut. Und wir waren uns sicher, dass wir Gefängnis in Nord Korea noch weniger mögen würden. Wir flogen trotzdem, erst nach China, dort sollten wir unsere Visa bekommen um von dort weiter nach Nordkorea zu reisen. Stattdessen wurden uns erst Pässe und Geld genommen, dann wurden wir von den Vertretern des nordkoreanischen Konsulats in ein Restaurant gebracht, wo auf einmal Frauen anfingen, nordkoreanische Loblieder zu singen. Wir waren gerade 20 Stunden geflogen und wollten eigentlich nur ins Bett, aber dann sagte uns ein Typ aus unserer Gruppe, der von der LA Times war, dass jeder in diesem Restaurant, außer uns, von der Geheimpolizei sei und wir wenigstens Begeisterung vortäuschen müssten, um Visa zu bekommen. Also betranken wir uns, sangen und tanzten mit den Frauen und bekamen am nächsten Tag unsere Visa. Viele andere, die mit uns gereist waren, hatten keine bekommen. Das war der erste Hinweis, dass es eine wirklich, wirklich verrückte Reise werden würde ...
      —VICE-Gründer Shane Smith
       

      Weniger anzeigen

      Kommentare