Noisey

Das offizielle Video zu Trailerparks Skandal-Auftritt

Das nächste Video startet in {s} Sekunden Hier klicken, um auf der aktuellen Seite zu bleiben

Wir haben ja schon lange vor dem Release-Konzert von Trailerpark letzte Woche Samstag damit gerechnet, dass dort etwas besonderes geschehen würde. Sonst hätten wir nicht sämtliche Redaktionspläne der letzten Monate darauf ausgerichtet, mit Sack und Pack (und Fotografin) vor Ort zu sein. Es ist schließlich unsere journalistische Pflicht, solche Happenings genauestens zu dokumentieren ...

Okay, ich geb‘s zu, wir hängen eh ständig bei Trailerpark-Konzerten rum und „Redaktionsplan“ ist ein Fremdwort, das ich vorhin erstmal im Duden suchen musste. Aber bei diesem Gig waren wir trotzdem überrascht, denn statt der Pisse-/Kotzecocktails, auf die wir uns so gefreut hatten, trieben sich auf der Bühne ein paar teuflische Huren rum.

Gegen Ende des Konzerts durften dann auch noch die härtesten Fans mit auf die Bühne und vor hunderten Anwesenden einen wegstecken. Überraschenderweise wurden sie dabei nicht nur gesehen, sondern auch fotografiert (von uns), was in der Folge einiges an Aufregung bei Facebook auslöste. Aber da nützt alles klagen nicht, im Gegenteil.

Denn neben unserer Fotografin waren auch noch vier Trailerpark-Kameramänner da, die auf dem Konzert das Rohmaterial für das Video zum Song „Wall of Meth“ drehten. Und wie sollte es anders sein, das Ergebnis dieser Dreharbeiten seht ihr natürlich zuerst und exklusiv bei uns.

PS: Unser Anwalt hat uns verboten, das unzensierte Video zu veröffentlichen. Falls ihr die nackte Wahrheit trotzdem sehen wollt, hier entlang.

Kommentieren