Assad bombardierte das Dar-al-Shifa-Feldlazarett in Aleppo

von VICE Staff

Heute wurde das Dar-al-Shifa-Feldlazarett in Aleppo—über das wir in unserem Film Das Feldlazarett von Aleppo berichtet haben—durch Jets von Assad Militär in Schutt und Asche gesetzt. Das FSA-Medien-Center berichtet von 15 Toten, 20 Verletzten und von vielen, die sich noch unter den Trümmern befinden.

Zwei der Toten sollen nach Angaben zum Krankenhauspersonal gehört haben und zwei weitere sollen Kinder gewesen sein. Unbestätigten Berichten zufolge soll sich ein kanadisches Filmteam während des Bombardements in dem Gebäude aufgehalten haben. Unser Korrespondent Robert King war gerade mal 100 Meter entfernt, als die Bombe einschlug. Das Krankenhaus war nicht mehr zu sehen, da es völlig in Rauch und Asche eingehüllt war. Verstört stolperten trauernde Männer, komplett mit Staub bedeckt, umher und schrieen „Allahu Akhbar“. Sie zogen die Verletzten aus den Trümmern, wickelten die Toten in Stoffe und legten sie auf die Lageflächen von Minitrucks.

Obwohl der Waffenstillstand zwischen Israel und Gaza die Schlagzeilen einnimmt, darf nicht vergessen werden, dass weiterhin Bomben auf Aleppo und die Provinz um Idlib geworfen werden. Robert King wird in Aleppo bleiben und weiterhin für uns von dem anhaltenden Bürgerkrieg berichten.

Kommentieren