©2014 VICE Media LLC

    The VICE Channels

      Diese Musik-Genres gehören abgeschafft

      January 16, 2013
      Ayke Süthoff

      Von Ayke Süthoff

      Noisey-Redakteur

      Neulich haben wir öffentlich eingeräumt, dass EDM zwar musikalischer Abfall ist, aber aus einer Reihe von Gründen inzwischen wohl als eigenständiges Genre zählen muss. Dabei ist EDM allein vom Namen her völliger Unsinn: Electronic Dance Music. Na super. Rein technisch wäre so ziemlich alles, was wir zum Tanzen hören, EDM. Techno ist elektronische Tanzmusik. House ist elektronische Tanzmusik. Gabba, Schranz und Goa sind elektronische Tanzmusik. Und Drum‘n‘Bass ist auch elektronische Tanzmusik. (Was Skrillex da macht, ist übrigens kein Dubstep.)

      Würde man also alles, was da rein passt, unter EDM zusammenfassen, wären wir auf Anhieb einen Haufen nerviger Genres los. Andererseits hätten wir ein riesiges, obernerviges Megagenre mehr. Außerdem müssten wir Sven Väth und Skrillex in einen Topf werfen und das wollen wir Papa Sven aber nun wirklich nicht antun. Also lassen wir das.

      Trotzdem gibt es ein paar Genres, die kein Mensch braucht. Hier eine kleine Liste.

      UK Garage


      Haha, schaut euch dieses Video an! Das ist vermutlich der bekannteste Song der ersten UK-Garage-Welle. 

      Das richtet sich absolut nicht gegen die Musik—ich liebe UK Garage. Aber wer ist auf diesen Namen gekommen? Schon im Titel darauf hinzuweisen, dass die Musik aus einem Königreich mit weniger als 60 Millionen Einwohnern kommen muss, deutet nicht so richtig auf den ganz großen Wachstumskurs hin. Techno und House haben sich ja auch nie eine regionale Beschränkung geleistet. Kein Wunder, dass es mit UK Garage schneller wieder vorbei war, als wir uns den Namen Artful Dodger merken konnten. Aber da Disclosure seit letztem Sommer unsere UK-Garage-Erinnerung mit Gewalt wieder wachrütteln, müssen wir uns wirklich was überlegen. Hätte man den Scheiß nicht einfach unter 2-Step, Dubstep oder House einordnen können? Meinetwegen auch unter Pop. Wäre doch schon schlimm genug gewesen. Außerdem ist der Begriff „Garage“ längst vergeben, seit ungefähr 50 Jahren.

      Und warum Garage kein Garage ist, und was es sonst noch für sinnlose Genres gibt, lest ihr bei Noisey.

      -

      Themen: MUSIK, genres, noisey, Emo, metal, UK Garage, Garage, Seapunk

      Kommentare