John Kilars Bilder bringen dich in den Knast

von Elektra Kotsoni

An dem Tag, an dem mein guter Freund nach L.A. gezogen ist, wusste ich, da möchte ich auch hin. Trotz mancher Berichte scheint es der perfekte Ort zu sein: Das Wetter ist gut, die Leute seltsam—ein bisschen wie Gary Busey, aber genau wie ich es gerne habe—, die Abwasserkanäle widerlich, und auf den Straßen laufen überall kleine, süße streunende Hunde herum. Was will man mehr?
Dann kam John Kilar, der Typ, der die Fotos von Venice Beach ist ein Paradies gemacht hat. Er hat mir seine restlichen Bilder gezeigt, und seitdem will ich nur noch nach Kalifornien fliegen und irgendein schiefes Ding drehen, damit ich ein paar Jahre dort bleiben darf.

Kommentieren