©2014 VICE Media LLC

    The VICE Channels

      Haftbefehl will der Quentin Tarantino des deutschen Raps sein

      January 25, 2013

      Von Toni Lukic

      Jemandem Haftbefehl zu erklären, fällt nicht leicht. Obwohl, doch. Ein Satz reicht. „Chabos wissen, wer der Babo ist.“ Der Titel der ersten Single seines mit Spannung erwarteten dritten Albums „Blockplatin“ schlug in der nationalen Blogosphäre solche Wellen, dass mittlerweile jeder Neuntklässler oder Graphikstudent sich zum Experten des Frankfurter Jargons aufschwingt. Doch es ist nicht nur die Sprache. Die Attitüde, die sich aus dem ewigen Hustlen im hessischen Drogenmileu speist und auf kompromisslosen Brettern zum Besten gegeben wird, macht einfach Spaß. Dabei muss man nicht am Frankfurter Hauptbahnhof Packages verticken, um diesen Rapfilm zu genießen. Haftbefehl ist eine schonungslose Action-Dokumentationskomödie, die es in dieser Qualität hierzulande noch nicht gab. Dass sich Baba Haft im Interview auf Noisey.com als Quentin Tarantino des deutschen Raps bezeichnet, macht Sinn. Klickt auf das Bild, um das Interview auf Noisey.com zu lesen!

      Kommentare