Schreiende Ziegen machen die schlimmste Pop-Musik erträglich

von Ayke Süthoff

 

YouTube-Trends sind schwer nachzuvollziehen—aktuell stürzt sich die ganze Welt auf diese beknackten Ziegen. Und das nicht nur, weil sie so toll schreien (die Videos davon geistern schon eine Ewigkeit durchs Internet), sondern weil immer mehr Menschen da draußen diese Ziegenschreie in Popsongs einbauen. Und ja, es fällt oft nicht unbedingt sofort auf, was entweder bedeutet, dass diese Ziegen verdammt gut oder Jon Bon Jovi, Adele, Linkin Park und Co. verdammt schlecht singen. Also zickig.

Und da diese Musikvideos gerade das Internet sprengen, haben wir hier ein paar der besten Goat Editions zusammengetragen und bewertet.

OK, das hier ist echt ein Highlight. Erstens ist „Living On A Prayer“ einer der besten Bon-Jovi-Songs ever und katapultiert uns sofort in längst vergessene Kindheitstage zurück. Zweitens passt die Ziege hier wie Arsch auf Eimer, würde man sie nicht im Video sehen, man könnte fast meinen, dies wäre die Originalversion des Songs. Kein Wunder, dass diese Goat Edition innerhalb von drei Tagen mehr als 200.000 Views gesammelt hat.

Goat-Punkte: 9/10.

Um die Goat Editions von Taylor Swift, Linkin Park, Adele, Skrillex, Miley Cyrus, Jay-Z, Katy Perry, Taio Cruz und Maroon 5 zu schauen, klick einfach die Ziege da unten.

 

Kommentieren