Quantcast
Live-Stream von den Aufständen in der Ukraine

Tim Pool ist in Kiew vor Ort und streamt live von den brutalen Aufständen, die losbrachen, nachdem der ukrainische Präsident sich wehrte, einen Deal zu unterzeichnen, der das Land der EU näher gebracht hätte.

Seit Anfang des Monats liefern sich Demonstranten und Polizisten in Kiew Straßenschlachten, die gegen Präsident Wiktor Janukowytsch gerichtet sind. Er weigerte sich, einen Deal zu unterzeichnen, der die engere Zusammenarbeit mit der Europäische Union bedeutet hätte. Die Lage verschlimmerte sich, nachdem Polizisten versucht hatten, die Proteste mit Gewalt zu bekämpfen. Die Demonstranten haben teilweise schon wichtige Gebiete in der Innenstadt von Kiew unter ihre Kontrolle gebracht—wie den Unabhängigkeitsplatz, der schon während der Orangenen Revolution 2004 zum zentralen Schauplatz wurde. 

Heute morgen haben ein verstärkter Polizeieinsatz und die immer kälter werdenden Temperaturen die Situation nochmal verschärft. 

Unser Korrespondent Tim Pool ist in Kiew und filmt die Situation. 

Falls der Live-Stream gerade offline ist, liegt das an der Internetverbindung, oder weil wir uns gerade neu positionieren. Solange könnt ihr euch aber die vorherigen Videos und Fotos anschauen.