Quantcast
So wohnen Wiener Single-Frauen

Wer glaubt, Single-Mädchen leben in rosa Wohnungen, die immer perfekt aufgeräumt sind, wird in dieser Serie eines Besseren belehrt.

Nachdem ich mir letzten Monat die Wohnungen von Junggesellen angeschaut habe, waren diesmal die Damen dran. So richtig konkrete Vorstellungen, was mich dort erwarten würde, hatte ich eigentlich nicht. Vielleicht ein bisschen sowas, wie die Klischee-Wohnungen auf Tumblr? Weiß, aufgeräumt, sophisticated?

Aber dem war nicht so. Was ich zu Augen bekommen habe, war so unterschiedlich wie die Behausungen der Typen. Manche Wohnungen hatten Ähnlichkeit mit einem Katalog, andere waren kleine, gruselige Kuriositätenkabinette. Gelernt habe ich jedenfalls, dass sich Schmink- und Werkzeuglade gut kombinieren lassen, man BHs auch geordnet aufbewahren kann und ein Brüste-Kissen (falls ihr euch fragt, ich rede von einem Polster, der die Form von Titten hat) wirklich urbequem ist. Und wie bei eh allem ist es schlussendlich egal, ob Mann oder Frau—es hat jeder sein eigene Höhle.