Geburten im Bombenhagel: Neue Fotos vom Krieg in der Ukraine

"In einem Krieg geht das Leben weiter", VICE-Kameramann Daniel Vergara.

Alle Artikel zu diesem Thema

Daniel Vergara arbeitet als Kameramann für VICE. Mit einem Team von VICE News Tonight war er zwei Wochen in der Ukraine, um die Kämpfe im Süden des Landes zu dokumentieren

"In einem Krieg geht das Leben weiter", schreibt Vergara in einer E-Mail nach seiner Rückkehr aus der Ukraine. "Es gibt viele Schicksale und viele Menschen, die ihr Leben weiterführen. Ich versuche, den Alltag so gut wie möglich zu dokumentieren."

Anzeige

Das eindrucksvolle Bild am Anfang dieses Artikels hat Vergara in Mykolajiw aufgenommen. Vor dem Krieg lebten in der südukrainischen Stadt knapp 500.000 Menschen. "Wir waren in dieser Geburtsklinik, um zu zeigen, wie schwer es ist, in einem Land, das sich im Krieg befindet, Kinder auf die Welt zu bringen. Stell dir vor, du bringst ein Kind auf die Welt, während du Bomben fallen hörst", schreibt Vergara.

Auf die Frage, welche Verantwortung er als Fotograf und Kameramann empfand, derart intime Momente unter solch traumatisierenden und tragischen Bedingungen festzuhalten, antwortet er: "Es ist sehr schwer, das Leid anderer zu zeigen, ohne dass sie dich wie einen Eindringling wahrnehmen. Ich versuche immer, zuerst zu lächeln, Hände zu schütteln und die Menschen zu umarmen, bevor ich damit anfange, zu filmen oder Fotos zu machen. Ich warte, bis die Menschen sich in meiner Gegenwart wohlfühlen."

Und dann fügt er noch hinzu: "Die Ukrainerinnen und Ukrainer sind sehr gastfreundlich. Was ich in der Ukraine erlebt habe, waren Menschen voller Stärke und Entschlossenheit."

Folge VICE auf Facebook, TikTok, Instagram, YouTube und Snapchat.

Eine Frau in Odessa lernt, wie man ein Gewehr zusammensetzt und auseinanderbaut

Ein Soldat in der Nähe eines Checkpoints bei Odessa

Freiwillige Zivilisten helfen bei der Verteidigung der Stadt

Zivilisten beim Bau von Barrikaden

Dieser ältere Mann hat durch eine Explosion schwere Verbrennungen erlitten

Die Mutter eines ukrainischen Soldaten bei dessen Beerdigung

Ein Bombenentschärfungsteam bei der Bergung eines Clustergeschosses

Ein Viertel in Mykolajiw nach einem Bombenangriff

Ein brennendes Feld nach einem Angriff

Eine Familie bei der Evakuierung aus Mykolajiw

Schwangere Frauen in einem Krankenhaus in Mykolajiw

Soldaten blicken auf ein zerbombtes Militärgebäude, in dem viele ihrer Kameraden getötet wurden

Ukrainische Soldaten im Schützengraben

Ein Soldat macht sich bereit für den Kampf an der Front

Ein zerstörtes russisches Militärfahrzeug

Ein ukrainischer Soldat posiert für ein Porträt im Schützengraben

Ein ukrainischer Soldat in seinem Gefechtsstand

Ein ukrainischer Soldat macht Tee

Vor den Toren Mykolajiws

VICE-Journalistin Isobel Yeung interviewt eine Frau vor einem Einschlagskrater

Ein Mann führt uns durch die Überreste seines Hauses und bittet uns witzelnd, bitte die Tür hinter uns zu schließen

Tagged:

krieg, Fotos, Russland, alltag, Ukraine-Konflikt, Krieg in der Ukraine, vgwrp-bbab558843ff4bc9af1fffce847720ad

Lies
mehr davon
"An der Waffe wäre ich nutzlos" – Ukrainer im Kriegsgebiet über den Ausnahmezustand
Fotos von den ersten Stunden der russischen Invasion in der Ukraine
Evgeny hat sein altes Leben aufgegeben, um gegen Russland zu kämpfen
Droht ein Atomkrieg mit Russland?
Dieser mächtige US-Militär sagt: Trump ist Schuld an Russlands Krieg
Ausländische Kämpfer berichten, wie grausam der Krieg in der Ukraine ist
Evgeny hat sein altes Leben aufgegeben, um gegen Russland zu kämpfen
"Ich konnte die Luft in Moskau nicht mehr einatmen": Immer mehr Menschen fliehen aus Russland