Wenn dieses Auto reden könnte

FYI.

This story is over 5 years old.

NSFW

Wenn dieses Auto reden könnte

Seit zehn Jahren bietet Johnni seine Auto in Buenos Aires für Geburtstage, Junggesellenabschiede, Hochzeitsfeiern und Orgien, die die getönten Fenster beschlagen lassen, an.
6.6.12

Letztes Jahr fuhr ich mehrere Wochen lang mit Johnni in seiner blauen Limousine durch Buenos Aires. Dieser 40-jährige Kolumbianer, der früher mal Tennislehrer und Besitzer eines Fitnessstudios war, erzählte mir, dass er alles einfach hinter sich ließ, als ihm die Chance geboten wurde, diesen 1972er Ford Fairlane zu kaufen. Zusätzlich zu den acht Sitzen, vier Türen und der cremefarbenen Lederinnenausstattung hat Johnni noch einen Tisch, eine mächtige Soundanlage und eine Hupe eingebaut, die wie eine mauzende Katze klingt. Obwohl der Vorbesitzer es nicht beweisen konnte, heißt es, dass das Auto ursprünglich zu Juan Domingo Peróns Flotte gehörte. Seit zehn Jahren nun bietet Johnni seine Dienste für Geburtstage, Junggesellenabschiede, Hochzeitsfeiern und Orgien, die die getönten Fenster beschlagen lassen, an. Er behauptet auch, einmal Diego Maradona darin rumkutschiert zu haben. Als ich mit Johnni mitfuhr, waren keine Superstars unter den Gästen, sondern ganz normale Typen: romantische Freunde, Büroangestellte aus der Mittelschicht, die für eine Nacht Rockstars sein wollten, Eltern aus einfachen Verhältnissen, die über Monate genug gespart hatten, um ihren Töchtern eine märchenhafte Quinceañera zu bieten, und Mittdreißiger, die auf vorgetäuschten Sex mit einem männlichen Stripper geil waren. Der nächste Gast, der in der Limo umsonst mitfahren wird, ist wohl Johnnis 21-jähriger Sohn Martín, der bald nach drei Jahren Haft aus dem Knast entlassen wird.