Anzeige
Sex

Monster Meat: Klinikdomina

Wie und warum Männer sich den Penis aufspritzen lassen? Eve Dynamites und Anna von Sax' Dresdener Fetischklinik beantwortet nicht nur diese Frage, sondern auch, welche Männer sich wirklich dominieren lassen, wenn sie nicht gerade Windeln tragen.

von VICE Staff
23 Februar 2015, 11:00am

In Monster Meat haben wir Micha aus Berlin kennengelernt, der sich seinen Penis mit flüssigem Silikon dauerhaft um mehrere Kilo hat vergrößern lassen. Ein nicht ganz so extremer, medizinisch auch weniger bedenklicher Eingriff zur Penisvergrößerung ist das temporäre Aufspritzen.

Hatte die examinierte Krankenschwester Eve Dynamite uns in Monster Meat kurz gezeigt, wie und warum Rechtsanwälte, Ärzte, einfache Angestellte sich Penis und Hodensack von ihr aufspritzen lassen, stellen sie und Dominakollegin/Windelmama Anna von Sax uns hier die weiteren Betätigungsfelder ihrer Fetischklinik vor—um auch nicht die Frage unbeantwortet zu lassen, welche Männer sich eigentlich dominieren lassen und welche nicht.

Hier kannst du dir Monster Meat in voller Länge ansehen.

Mehr zu Penisvergrößerungen ohne Spritze siehst du in Monster Meat: Dildoking.

Dass man mit Silikonimplantaten auch schnell viermal notoperiert werden muss, ist keine schöne, aber lesenswerte Geschichte.

Folge VICE auf YouTube.