Anzeige
trendsport

Sportarten, die mit einem T-Rex-Kostüm besser werden

Pferdemaske war gestern—das T-Rex-Kostüm ist der neuste Hit. Da werden selbst Angeln, Reiten und Eislaufen zu Extremsportarten.

von VICE Sports
24 März 2016, 6:08pm

Foto: Screenshot Youtube.com

Seit Monaten geistert ein Trend durch das Internet: Leute zwängen sich in ein T-Rex-Kostüm, streunern umher und lassen sich dabei filmen. Weil der T-Rex mit seinen kleinen Ärmchen und dem wackelnden Kopf noch so langweiligen Handlungen so ulkig aussieht, freut sich die Netz-Community scheinbar auf jedes einzelne Video.

Die Newsplattform Mashable, bekannt für ihre exzellente Social-Media-Spürnase, erklärte kürzlich sogar, dass das T-Rex-Kostüm im Jahr 2016 endgültig den Trend der Pferdemaske ablöst. Diese Masken geistern seit 2012 in unzähligen Musikvideos oder lustigen Clips im Internet umher und scheinen unabkömmlich für jede hippe Party. Zumindest bis heute.

Nun darf der T-Rex sein Unwesen treiben und unsere Lachmuskeln angreifen—und das tut er sehr erfolgreich. Einige Sportsfreunde sind dann auch noch auf die grandiose Idee gekommen und peppen mit dem Anzug irgendwelche (oftmals langweiligen) Sportarten auf: Mit dem Kostüm steigern sie den Spaßfaktor von Ballet, Eislaufen und Reiten um ein Vielfaches. Beim Trampolinspringen oder dem Motorcrossfahren sieht der wackelnde T-Rex-Kopf nämlich noch lustiger aus. Und selbst der Angelsport—ja, Sport—wird zum Erlebnis. Aber seht selbst: