Anzeige
wein

Vergesst „Pokémon Go“, es gibt jetzt „Chardonnay Go“

Die letzte Hoffnung für 2016?

von Munchies Staff
21 Juli 2016, 8:32am

Bild via Imago

Das Prinzip ist das Gleiche: Wer es findet, der darf es behalten. Austrinken in diesem Fall, denn es sollen freistehende Weingläser gefunden werden. Erfunden hat diese volljährige Version des Spiels Dena Blizzard, eine Frau, die sich auf Twitter „Eine lustige Mutter" nennt und wohl mit Scherzen ihren Lebensunterhalt verdient. Das ist also die Rache der Elterngeneration an Kindern für dieses Spiel. Ein Spiel, das 2016 noch bizarrer macht, als es ohnehin ist, wo Menschen Leichen finden, in Abgründe stürzen, Polizeiwagen anfahren, oder in Minenfelder rennen, weil sie Pokémon Go spielen.

Mit diesem Video hat es angefangen:

https://www.youtube.com/watch?v=c-UxDbxBuvo

Mütter ertragen die Marotten ihrer Kinder und diese Zeit wohl nur alkoholisiert, soll das wohl heißen. You got to catch them all, diese Gläser Wein.

https://www.instagram.com/p/BH2Yb60go0m/

https://www.instagram.com/p/BH5iORzhn5L/?tagged=chardonnaygo

Als wäre das nicht alles schon schlimm genug:

https://www.instagram.com/p/BIAa6AEg4-_/?tagged=chardonnaygo