FYI.

This story is over 5 years old.

Katzen

Du musst nie wieder allein trinken, denn jetzt gibt es Katzenwein

Für alle Katzenfreunde, die es satt haben, einsam mit einem Glas Bordeaux auf der Couch zu sitzen, gibt es jetzt einen „Wein“ aus Roter Bete und Katzenminze. Der Abend ist gerettet.
22.6.16
Foto von Jean-Marc Linder via Flickr

Nach einem harten Tag auf Arbeit will man doch eigentlich nur nach Hause, sich auf die Couch hauen, eine Flasche Chardonnay entkorken und schön in der Jogginghose entspannen (ja und vielleicht auch ein bisschen wild zu Drake tanzen).

Jetzt musst du dank ein paar findigen Leuten aus Colorado nicht mehr allein zu „Hotline Bling" abgehen, sondern kannst zusammen mit deiner Katze den Feierabend gebührend feiern.

Anzeige

Die Getränkefirma Apollo Peak aus Colorado hat jetzt den ersten Katzenwein der Welt auf den Markt gebracht. In Colorado scheint man gerade auf dem Katzentrip zu sein: Bei Kickstarter läuft im Moment eine Kampagne, die Geld für die erste Weinbar mit Katzen sammelt. Ob die dort wohl zu oft an der Katzenminze geschnüffelt haben?

ARTIKEL: Pub-Katzen wollen nicht mit dir kuscheln

Kein Grund gleich alle Tierschutzorganisationen zu alarmieren: Die Weine von Apollo Peak—mit den so passenden Namen „Pinot Meow" und „MosCATo"—bestehen vollständig aus natürlichen Zutaten und sind frei von Alkohol. Die Katzendrinks werden aus frischer Roter Bete, Wasser und Salz gemacht—Katzenminze darf natürlich auch nicht fehlen, damit auch deine Mieze ein bisschen „beschwipst" wird.

Nothing like a fine Pinot Meow to cap off another week in the life of the most interesting cat in the world @apollopeak @tabbyjamesco

A video posted by H O B B E S (@hobbeskitty) on Mar 11, 2016 at 4:49pm PST

Gegenüber der Huffington Post meinte der Gründer von Apollo Peak, Brandon Zavala, dass der Katzenwein ursprünglich nur als Witz gedacht war, weil irgendjemand mal aus Spaß ein falsches Etikett auf eine echte Weinflasche geklebt hatte. Dann fand er die Idee eines Katzenweins doch nicht so schlecht: „Das Getränk wird eigentlich wie ein Tee gemacht, sieht aber fast aus wie Wein. Die Kunden sollen es auch so wahrnehmen, sodass sie das Gefühl haben, mit ihrem Haustier ein Glas Wein trinken zu können.

Wie würde Drake sagen: „What a time to be alive."