Eine Sängerin wird zur lebendigen Leinwand für Projection Mapping

FYI.

This story is over 5 years old.

Musikvideo

Eine Sängerin wird zur lebendigen Leinwand für Projection Mapping

Seht hier Nuno Narbosas Clip zu Emmy Curls Single „Come Closer“, für den er Gesicht und Oberkörper der Sängerin mit dynamischen violetten Mustern überzieht.
3.12.14

GIFs

: Beckett Mufson

Filmemacher Nuno Barbosa, der in der Vergangenheit bereits die Arbeiten von Künstlern wie Moby oder MAGNOLIUS visualisiert hat, führte kürzlich auch Regie im neuen Musikvideo zu Emmy Curls Song Come Closer. Er bedeckte die aufstrebende portugiesische Sängerin dafür mit lebendigen violetten Mustern, die er auf Gesicht und Oberkörper von Emmy projizierte. Das Ganze erinnert uns doch schon sehr an das per Projection Mapping von Omote in Szene gesetzte Model, mit dem Unterschied, dass sich Curls Gesicht im Video vervielfältigt und hin und her wandert. Die sorgfältig inszenierte Performance von Sängerin und Projektor wurde laut Videobeschreibung mit „nur einem Take, ohne Post-Produktion" gedreht.