Anzeige
Ernährung

Donald Trumps Schreibtisch besitzt einen Cola-Knopf

Eigentlich gar nicht mal so überraschend.

von Susan Rinkunas
27 April 2017, 1:48pm

Foto: Kate Bennett | Twitter

Dieser Artikel ist zuerst bei Tonic erschienen. Folge Tonic bei Facebook.

Wie sehr liebt Donald Trump Cola? Laut einem aktuellen Artikel der Associated Press wohl sehr. Darin heißt es nämlich:

Als ein an Reichtum und das dazugehörige Drumherum gewöhnter Mann genießt Trump das Leben im Weißen Haus in vollen Zügen. Dabei erfreut er seine Gäste oft mit außergewöhnlichen Fakten zur historischen Inneneinrichtung. Nach dem Drücken eines roten Knopfes auf dem Oval-Office-Schreibtisch, den die US-Präsidenten schon seit Jahrzehnten nutzen, erschien ein Butler mit einer Cola für Trump.

In anderen Worten: Donald Trump demonstrierte vor einem Journalisten ganz stolz den Cola-Knopf, der sich in Holz verkleidet auf seinem Arbeitsschreibtisch befindet. Dieses Verhalten erinnert an ein kleines Kind, das "Schau her!" rufend am Saum des T-Shirts seiner Mutter zerrt, weil es jetzt einen Hula-Hoop-Reifen kreisen lassen kann.

Wies Trump die Angestellten des Weißen Hauses nun vor dem Besuch des AP-Journalisten darauf hin, dass er eine Cola will, wenn er den Knopf drückt? Immerhin war das auch nicht das erste Mal, dass der US-Präsident mit einem großen Glas des Brausegetränks vor Fotografen auftrat: Schon bei den Telefongesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem australischen Premierminister Malcolm Turnbull war eine Cola am Start.

Oder ist der Cola-Knopf etwa eine dauerhafte Einrichtung (so wie der stetige Kartoffelchipsvorrat in der Küche des Weißen Hauses)? Und bekommt der US-Präsident normale Cola oder Cola Light serviert? Letztere scheint er zu bevorzugen.

Trump trinkt weder Tee noch Kaffee. Wenn er also einen Energieschub benötigt (und den benötigt er bei seiner katastrophalen Ernährungsweise bestimmt oft), dann greift er auf ein Getränk zurück, das unglaublich viel Zucker enthält – oder Süßstoffe, was nicht gerade besser ist.

Der Knopf an sich ist in Sachen Höflichkeit aber ein Fortschritt gegenüber Trumps alter Bestellmethode, die ein Bloomberg-Journalist schon direkt miterleben durfte: Dabei brüllte der US-Präsident einfach in Richtung offener Oval-Office-Tür, dass man ihm bitte eine Cola und ein Wasser bringe solle.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
usa
Donald Trump
cola
Gesundheit
énergie
Tonic
Zucker
knopf
Weiße Haus