LUXUS

Fotos von Superreichen auf einer Luxusmesse

Es gibt dort Autos, Schmuck, Jachten, Couture, Beauty und Luxushubschrauber.

von Maarten Delobel
13 Dezember 2016, 10:18am

In Amsterdam findet jährlich die Masters of LXRY statt, eine Messe für Luxusgüter, die so luxuriös ist, dass sie keine Vokale nötig hat. Auf der Messe (die zuerst Millionaire Fair hieß) versammeln sich die Steinreichen der Welt, um zu schauen, wofür sie ihren Reichtum sonst noch so ausgeben können. Die Stände präsentieren ihnen das Neueste und Teuerste aus den Bereichen Autos, Schmuck, Jachten, Couture und Beauty. Außerdem demonstrierten Unternehmer dieses Jahr eine Kabine, die mit visuellen, olfaktorischen und auditiven Reizen die Stimmung aufhellt, außerdem eine vollautomatische Waschstraße für Hunde.

Wenn man sich die Messe so anschaut, scheint es nicht gerade viele Reiche in den Niederlanden zu geben. Zwar brüstet sich die Masters of LXRY damit, die größte Luxusmesse Europas zu sein, doch am Samstag gab es nicht gerade einen großen Ansturm. Sehr viele Besucher kamen aus anderen Ländern, und es schlurften auch viele Tagesausflügler durch die Gegend, die selbst nicht im Geld schwammen, aber die einfach mal Lust hatten, über besonders luxuriöse Hubschrauber zu staunen.

Der Fotograf Maarten Delobel war am Samstag auf dem RAI-Gelände und hat das große Konsumfest dokumentiert.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.