FYI.

This story is over 5 years old.

videos

Videopremiere: Die unerschöpfliche Kreativität von Gajek

Seht hier das neue Video zu „Moving Glasses“ von Gajek.
21.11.14

Es sind die besten Videokünstler und Designer des Landes, die sich jetzt schon seit Jahren in Hörweite elektronischer Musik tummeln. Mirko Borsche, gerade zum Visual Leader des Jahres gekürt, produziert nebenher gerne mal Videos für gomma, die Pfadfinderei gestaltet die Visuals und Videos für ganz Berlin—und bei Smallville in Hamburg ist sowieso alles irgendwie Kunst. Jetzt hat wieder einmal ein Designer rübergemacht und selbst Musik produziert. Gajek, der zuvor die Musik von Clark visualisierte, veröffentlicht heute Restless Shapes bei Monkeytown Records. Das Konzeptalbum besteht aus drei Teilen mit je sieben Songs und experimentiert vor allem mit rhythmischen Strukturen.

Anzeige

Hier könnt ihr „Moving Glasses Pt. 1" hören, der Track, der den dritten Restless Shapes-Teil einleitet. Das Video dazu zeigt Maschinen und Formen, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen, den Sound antreiben oder wiedergeben, wir wissen es nicht genau—jedenfalls zeigt es die unerschöpfliche Kreativität von Zeichner Marc Hennes und Gajek selbst, die das Video produziert haben.

**

Folgt THUMP auf Facebook und Twitter.

Hier könnt ihr das Album Restless Shapes von Gajek bestellen.