Anzeige
Exklusive videopremiere

Das seltsamste Musikvideo der Welt kommt heute von The Legendary Lightness

"Die Reise eines einsamen Clowns durch eine versunkene Welt."

von Noisey Staff
15 Februar 2017, 12:27pm

Foto: Screenshot Youtube

The Legendary Lightness – selten verspricht ein Bandname so viel und hält alles davon ein: Die Zürcher Band schafft es immer wieder mit einer legendären Leichtigkeit so schön melancholische Songs zu schaffen. Nun ist The Legendary Lightness mit einer neuen Platte zurück – am 24. April erscheint April Hearts und die Band will damit aus der Schublade ausbrechen und ganz neue Emotionen erforschen. Die gleichnamige Single präsentiert sich aber noch in einem melancholisch, hypnotisch gewobenen Gewand. Dazu hat Frontmann Daniel Hobi ein Musikvideo geschnitten, das auf skurrile Weise genau diese Gefühlswelten verkörpert.

"In meinem Beruf als Sound Designer habe ich 2016 am Dokumentarfilm Zaunkönig von Ivo Zen, der aktuell in den Kinos läuft, mitgearbeitet. In dem Film erscheinen VHS-Aufnahmen aus einem Experimentalfilm der 90er-Jahre, die mich sofort in ihren Bann gezogen haben. Ich wollte aus dem Material unbedingt einen Clip schneiden und bin mit dieser Idee bei Ivo Zen und seiner Produktionsfirma zum Glück auf offene Ohren gestossen. So entstand der Videoclip zu 'April Hearts'. Der Clip zeigt in beinah hyperrealistischer Farbigkeit die seltsame Reise eines einsamen Clowns durch eine versunkene Welt. Der Song erzählt dazu von Zweifel und Melancholie in einer überkontrollierten Zukunft. Es ist beinahe, wie mit einer Überwachungskamera in eine Parallelwelt zu blicken", sagt Daniel.

The Legendary Lightness feiern 25. April ihre Plattentaufe im Kaufleuten.

**

Noisey Schweiz auf Facebook