Fotos

Alle Jahre wieder retten die Juggalos Weihnachten

Jedes Jahr zu Weihnachten wählt das berühmt berüchtigte Sausage Castle zwei alleinerziehende Mütter aus, um ihnen und ihren Kindern Weihnachtsgeschenke zu kaufen und sie mit der Liebe einer alternativen Familie zu beschenken. Wir sind nach Florida...

von Melanie Metz
23 Dezember 2016, 8:24am

Mitten in den Sümpfen Floridas lebt Mike Busey (Gary Buseys angeblicher Neffe), der dort eine Gruppe von Anhängern der Insane Clown Posse leitet, die sich selbst Sausage Castle nennt. Gemeinsam mit einer lesbischen Feministin namens Kace Kush ist Mike für das berühmt berüchtigte Party-Haus verantwortlich. Doch obwohl es bei den Partys, die hier veranstaltet werden, üblich ist, dass Drohnen die amerikanische Flagge aus dem Hintern einer schwulen Dragqueen ziehen, legt das Sausage Castle sehr viel Wert auf Zusammenhalt und Gemeinschaft.

Mike, Kace und der Großteil ihrer Freunde stehen sich sehr nahe und haben das Sausage Castle zu ihrer alternativen Familie erklärt. Jedes Jahr zu Weihnachten sucht das Sausage Castle zwei alleinerziehende Mütter aus, um Weihnachtsgeschenke für sie und ihre Kinder zu kaufen und sie mit der Liebe einer alternativen Familie zu beschenken. Im Jahr 2015 haben sie Kyle, einem Kind mit Down-Syndrom und JB, der keine Beine hat, geholfen. Wir sind nach Saint Cloud im US-Bundesstaat Florida gefahren und haben uns diese Feiertagstradition aus nächster Nähe angesehen.

Tagged:
Broadly
usa
Juggalos
Florida
sausage castle
Mike Busey
Fotografie
feiertage
familie
Geschenke
Weinachten