Motherboard

Warum der große Twitter-Hack für Erdogan-Fans so einfach war

Was die Firma, die die große Hackerattacke von Erdoğan-Fans erst möglich gemacht hat, zu der Hakenkreuzflut auf Twitter sagt.
15.3.17

Was haben die Social Media-Manager von UNICEF, Forbes, Pro7, dem BVB, Kentucky Fried Chicken in Südafrika, der Zeitung Die Welt sowie Klaas Heufer-Umlauf und Boris Becker gemeinsam? Sie alle sahen am Mittwoch nach dem Aufwachen einen Hakenkreuz-Post auf ihrem Twitter-Account prangen.

Am frühen Mittwochmorgen haben Pro-Erdoğan-Hacker zahlreiche prominente Accounts in mehreren Ländern übernommen und mit einer politisch motivierten Botschaft zugepflastert. Wie sich der Drittanbieter Twitter Counter, über dessen App der Angriff möglich war, zu dem Vorfall äußert, lest ihr im vollständigen Artikel auf Motherboard.