Rezept

Dieses Tiramisu-Rezept ist nicht nur verdammt lecker, sondern auch verdammt leicht

Gibt es überhaupt einen süßeren Abschluss einer Mahlzeit?

von Fabian Von Hauske
09 Januar 2019, 12:47pm

Foto: Farideh Sadeghin

Portionen: 12
Vorbereitung: 10 Minuten
Insgesamt: 1 Stunde

Zutaten

Für die Biskuits:
Butter zum Einfetten
12 Eier, Eigelb und Eiweiß getrennt
530 Gramm Zucker
180 Gramm Mehl
90 Gramm Maisstärke
10 Gramm Salz
Die geriebene Schale von 2 Zitronen

Für die Einweich-Flüssigkeit:

500 Milliliter Espresso
250 Milliliter Rum
250 Milliliter Cynar-Likör

Für die Mascarpone-Creme:

6 Eigelb
90 Gramm Zucker
750 Gramm Mascarpone
Kakaopulver

Zubereitung

1. Für die Biskuits den Ofen auf 175 Grad Celsius vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und mit Butter einfetten. Mit einem Handmixer die Eigelb und 300 Gramm Zucker in einer mittelgroßen Schüssel zusammenmischen, bis die Masse leicht und fluffig ist. In einer weiteren Schüssel die Eiweiß und die restlichen 230 Gramm Zucker zusammenmixen, bis sich steife Spitzen bilden. Das Mehl, die Maisstärke, das Salz und die geriebenen Zitronenschalen in einer dritten Schüssel zusammengeben. Anschließend alles in einer großen Schüssel kombinieren und in einer dünnen Schicht auf die beiden Backbleche verteilen. Das Ganze gut 20 Minuten lang im Ofen backen, bis der Teig goldbraun ist und nach einem Fingerdruck direkt wieder zurückspringt. Danach komplett abkühlen lassen und so viele Kreise mit dem Durchmesser der Servierschälchen ausschneiden wie möglich.

2. Für die Einweich-Flüssigkeit den Espresso, den Rum und den Cynar-Likör einfach in einer kleinen Schüssel zusammenmischen und beiseite stellen.

3. Für die Mascarpone-Creme einen mittelgroßen Topf 5 Zentimeter hoch mit Wasser befüllen und bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Eine hitzebeständige Schüssel in den Topf hängen und die Eigelb und den Zucker hineingeben. Mit dem Handmixer so lange durchrühren, bis das Ganze leicht und fluffig ist. Die Mascarpone unter die Eigelb-Zucker-Mischung heben und komplett abkühlen lassen. Bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

4. Pro Dessert-Schälchen: Zuerst einige Löffel der Mascarpone-Creme hineingeben. Dann einen Biskuit-Kreis in der Espresso-Alkohol-Mischung einweichen und auf der Creme platzieren. Das Ganze wiederholen und oben mit einer Schicht Mascarpone-Creme abdecken. Vor dem Servieren mindestens 30 Minuten lang in den Kühlschrank stellen und mit Kakaopulver bestreuen.

Dieser Artikel ist zuerst bei MUNCHIES US erschienen.

Folge MUNCHIES auf Facebook und Instagram.