Kool Savas warnt auf Twitter vor dem Bankencrash 2020 und bekommt eine Antwort: lol

"Kool Savas jetzt Deutschprepper."

|
16 Januar 2019, 1:28pm

Foto: imago | Jan Huebner

Kool Savas ist mal wieder im Zentrum der Aufmerksamkeit von Deutschrap-Twitter gelandet und die meisten dürften wissen, dass das selten etwas Gutes ist. Twitter ist gemein, nachtragend und gehässig und ja, dafür wird es halt auch geliebt. Im schwindenden Licht des Dienstagnachmittags setzte Kool Savas also folgenden apokalyptischen Tweet in die Welt: "2020 kommt der Bankencrash. Wir brauchen Ländereien, Handwerker, Imker, Intellektuelle usw. Lachend ins Verderben zu wandern ist KEINE Lösung!"

Es dauerte nicht lange, bis die Geister, die er rief, angesaust kamen und in den Kommentaren ihr Unwesen trieben.

Wie das bei guten Geistergeschichten so ist, konnten wir unsere Augen kaum von der Lektüre nehmen und verbrachten erstmal eine gute Stunde gebannt in der Antwortleiste und darüber hinaus. Ihr wisst ja, wie das so ist, wenn man erstmal im Tunnel ist.

Damit dies keine verschwendete Lebens- und vor allem Arbeitszeit sein soll, möchten wir euch nun die Highlights vorstellen. Eines sei aber vorweg gesagt: Auch wenn wir nicht davon ausgehen, dass wir 2020 wieder mit Kieselsteinen und Muscheln unsere Deluxeboxen bezahlen werden, ist die Möglichkeit eines Bankencrashs nicht das Seltsamste, was Savas jemals prophezeit hat.


VICE-Video: "LARPing hat mir das Leben gerettet"


Wobei es etwas weit hergeholt wirkt, dass wir uns nach solch einem Crash in eine Blockhütte im Wald zurückziehen müssen, wo wir Eichhörnchen am Spieß grillen und aus unseren Toilettenabfällen Energie erzeugen. Wir bemühen uns aber um eine Experteneinschätzung!

Bis dahin: Gebt euch der Leichtigkeit der Unwissens hin, solange ihr noch könnt. Und wenn es dann doch soweit ist und ihr nicht rechtzeitig ein zusammenpassendes Set Regenjacke plus Regenhose erworben habt, dann sagt nicht, ihr wärt nicht gewarnt worden!

Ob man einen Bankencrash für wahrscheinlich hält oder nicht: Dass Savas 2018 noch mit der Bitcoin-Hymne "Hodln" Investmentbanker-Rap miterfunden hat und nun den Untergang des Bankensystems voraussagt, sorgt bei einigen für Verwirrung. Heute wird einem echt jeder Spaß verdorben, ey …

Bilder sollen für sich sprechen. Aber Notfallrucksack-Rap jetzt schon der heißeste Trend für 2019.

Manch ein gewitzter Autor versucht, mit der Angst anderer sich selbst zu bereichern. Dazu sagen wir natürlich: Pfui!

1547643041748-Savas-Tweet-1

Andere versuchen, Savas und seine Beweggründe zu hinterfragen. Also wirklich.

Wer kennts? Diesen einen Typen, der immer riesige Geschichten anteast, aber dann nichts sagen will, um dann einzulenken: "Ach nee, das darf ich gar nicht erzählen." Schlimmer als Kapitalismus sowas.

Und wer dachte, die Situation sei noch nicht ernst genug, sollte die wetterfeste Kleidung etwas enger zurren, denn es kommt noch dicker …

Schon vor zwei Jahren haben wir einen Experten gefragt, warum Verschwörungstheorien und Endzeit-Szenarien gerade auf Rapper so eine Faszination auszuüben scheinen. Wir erinnern uns: Olexesh behauptete zum Beispiel einst in einem Track, Zugriff auf Zahlen zu haben, die beweisen können, dass die Erde hohl sei. Dass sie rund ist, glaubte er übrigens auch nicht. Von den zahlreichen antisemitisch geprägten Theorien anderer Rapper rund um einflussreiche jüdische Familien oder den 11. September fangen wir erst gar nicht an.

Wie gefährlich die Verbreitung solcher Spukgeschichten vor allem in Zeiten von Fake News und Populismus ist, könnt ihr hier nochmal lesen:

Folgt Noisey Deutschland auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Folgt Noisey Austria auf Facebook, Instagram und Twitter.

Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify.