Internet Exploring

The Knife wurden definitiv aufgelöst, aber hier sind sie wieder und machen weirden Scheiß

The Knife sind zurück mit der verstörendsten Promo im Business.

Die schwedischen Synthpopper The Knife haben sich 2014 aufgelöst, nachdem sie ihr bewusst raues und leidenschaftlich wütendes Doppelalbum Shaking the Habitual im Jahr davor veröffentlicht hatten. Seitdem hat man beinahe gar nichts von ihnen gehört, aber wenn wir auch nur irgendwas von LCD Soundsystem lernen können, dann, dass Indie-Dance niemals aussterben wird. Wie Pitchfork berichtet, wurde gestern ein einminütiges Video auf ihrer Facebookseite veröffentlicht, die ebenfalls mit mit einem neuen Profilbild und Titelvideo ausgestattet wurde.

Anzeige

Das Video ist in typischer Knife-Manier sehr verstörend und handelt wahrscheinlich von Sex. Bemerkenswert ist die venezianische Vogelmaske, wie man sie von ihren alten Pressefotos kennt und die sie hier als "Zutat" zuschneiden und schön durchmixen. Die Musik im Video ist übrigens nicht neu. Das ist "Networking" aus dem Jahr 2013. Aber was bedeutet das alles? Das Ganze könnte eine Reunion ankündigen, eine Vorbereitung für ein Best-Of Album sein (lol) oder sie machen noch eine Oper über Charles Darwin. Bis wir genau wissen, was das alles bedeutet, stellen wir noch mehr Theorien auf. Bei The Knife kann man mit wirklich allem rechnen.

** Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter. Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify