krieg

Der Lebensmittelhändler, der vor 40 Jahren Krieg flüchtete

Aus Angst vor den Taliban flüchtete er an die Ostsee. Sein altes Zuhause vermisst er dennoch.
1.7.17

Abdul Hamid Noorzae steht in seinem Lebensmittelgeschäft und greift nach einer Flasche Granatapfelsirup. Seine Lesebrille baumelt an einem Band auf seinen dunkelgrauen Pullover herunter. Er setzt sie sich auf, um sich die Flasche genauer anzugucken. Granatapfelsirup, das erinnert ihn an seine Heimat Afghanistan. An seine Kindheit und blühende Obstgärten.

"Meine Mutter hat früher die Granatapfelkerne ausgepresst und Sirup daraus gemacht", meint Noorzae. "Wenn man Bauchschmerzen hatte, ging es einem damit sofort besser. In Kandahar gab es früher eine große Entsaftungsanlage, aber als der Krieg kam, wurde alles zerstört", sagt er seufzend. "Vierzig Jahre Krieg."

…weiterlesen auf Munchies

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.