Anzeige
Musikvideopremiere

"Beats On The Bottom" von Tin Man Falls ist heute das beste Musikvideo der Welt

Tin Man Falls bewegt sich wie die Figur aus 'Der Zauberer von Oz', der Song "Beats On The Bottom" hat aber trotzdem genug Herz, um euren Arsch in Bewegung zu versetzen.

von Noisey Staff
15 Dezember 2017, 11:45am

Screenshot via YouTube

Gut, dass es noch Leute gibt, die uns immer wieder erinnern, wie wichtig der Robot-Dance eigentlich ist. Was würden wir Tanzunbegabten sonst auf der Weihnachtsfeier machen, um die Aufmerksamkeit unserer Kollegen zu bekommen? Der Macarena ist jetzt auch nicht das Wahre. Tin Man Falls hat sich dieser Aufgabe angenommen und zeigt im Video zu "Beats On The Bottom", wie man mit ein bisschen Humor und genug Selbstbewusstsein einen überzeugenden Roboter hinlegen kann. Dabei nimmt Joey Robinson – Tänzer und Songwriter von Tin Man Falls – das Ganze einfach wörtlich und wird zur fleischgewordenen Tanzmaschine. Der Amerikaner lebt in Wien und hat mit dem Produzenten Gerog Tkalec eine EP aufgenommen, die sie am 24.1.2018 im B72 vorstellen werden.

Das Video wurde übrigens von Mike Kren gemacht, den wir schon von der schönsten/tragischsten Liebesgeschichte in einem Musikvideo ever kennen. Nachdem ihr die Moves von "Beats On The Bottom" einstudiert habt, schaut euch sein Video für die Band ZAPP GALURA an. In den Hauptrollen sind dort ein Staubsauger und Rasenmäher. Immer noch eine bessere Lovestory als Twilight. (Yay für alte Memes!)

**

Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter.

Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify