Noisey Doku: Ein Jahr im britischen "Gangsta"-Rap-Untergrund
noisey films

Noisey Doku: Ein Jahr im britischen "Gangsta"-Rap-Untergrund

Mike Skinner von The Streets nimmt euch mit auf eine Reise durch den harten UK-Untergrund.
16.6.17

Gut Ding will bekanntlich Weile haben. Vor etwa einem Jahr sind wir losgezogen, um einen Einblick in Londons sogenannte "Road Rap"-Szene zu bekommen. Lange bevor Giggs über die Insel hinaus als der Typ bekannt worden war, der sich getraut hatte, eine Batman-Punchline auf einem Drake-Track rauszuhauen, war er einer von mehreren UK-Rappern, die ihre Lebensrealität in ihren Songs nicht beschönigen wollten. Ihre Texte handeln von Gewalt, Angeberei und anderen Dingen, die Gesetzeshüter nicht so gern sehen.

Anzeige

Unser Host Mike Skinner schaut sich in unserer neuen Dokumentation an, welchen Stellenwert harter Rap in Großbritannien heute hat. Er trifft sich mit den größten Namen der Szene –Künstlern, die versuchen, sich auf ihre Musik zu konzentrieren und ihr Leben auf positiven Bahnen zu halten. Mit den maskierten Jungs von 67, der progressive Section Boyz-Crew und Solokünstlern wie C Biz und Corleone gibt es viel zu entdecken.

Folge Noisey auf Facebook, Twitter und Instagram.