Anzeige
Festivals

Konstantin Sibold und der Soundtrack für deine Fahrt zum HER DAMIT Festival

Die Anreise und das In-Stimmung-Bringen gehören zu jedem Festivalwochenende dazu. Wir sorgen ab jetzt dafür, dass du dafür auch die richtigen Tracks parat hast.

von Thomas Vorreyer
07 Juni 2017, 2:43pm

Promofoto

Mit seinem Track "Mutter" landete Konstantin Sibold den Festivalhit des letzten Sommers. Die Oldschool Trance-Nummer lief über fette Riesenanlagen ebenso wie auf kleinen Bootsfahrten und beim Eintagesrave im Wald. Viel Schnee und noch mehr Regen ist seitdem auf uns niedergegangen und jetzt bricht ein neuer Festivalsommer an. Sibold ist auch in diesem Jahr wieder gehörig als DJ unterwegs. So etwa auch an diesem Wochenende: Beim HER DAMIT an einem geheimen Ort 50km nordöstlich Berlin zählt er für uns neben Juan Atkins, Kim Ann Foxman, nd_baumecker, Mall Grab und Kobosil zu den Highlights.

Zu einem Festival gehört aber neben tollen Sets, verdreckten Schuhen, geteilten Zahnbürsten und Kondompackungen auf Vorrat aber natürlich auch die Anreise zum Festival selbst. Hoffentlich staufrei, hoffentlich ohne ausufernde Polizeikontrolle. Bei THUMP haben wir uns deshalb entschlossen, einen Sommer lang für alle unsere Lieblingsfestivals jeweils einen Soundtrack für deine Anfahrt und das persönliche Warm-up anfertigen zu lassen.

Den Anfang macht, du ahnst es bereits, Konstantin Sibold mit einer ziemlich eklektischen Playlist zwischen Disco, HipHop (Ja!), Loveparade-Hymnen (Ja-ha!), "Sweet Harmony" (JA!), den Pet Shop Boys und Laurel Halo. Da werden alle Rezeptoren einmal gemolken. Für diejenigen unter euch ohne Datenflatrate aber mit Spotify-Premium-Abo findet sich die Liste nachfolgend zum Offline-Absichern. Für alle anderen natürlich auch.

PS: Die von Sibold ebenfalls empfohlenen Tracks Spooky Black "Without U" und Depeche Mode "Peace (Ben Klock Remix)" gibt es leider derzeit nicht im deutschen Angebot des Streamingdiensts.

PS2: Gute Fahrt zum HER DAMIT!

Das HER DAMIT Festival findet vom 9. bis 11. Juni statt. Für 79€ gibt es auch noch Tickets für das ganze Wochenende. Alle Infos dazu und das gesamte Line-up findest du auf der Festivalwebsite.

Thomas twittert. Folge zudem THUMP auf Facebook und Instagram.