Anzeige
Bestes Musikvideo

"Warten auf den starken Mann" von OK Kid ist heute das beste Musikvideo der Welt

"Es fing an mit Montagsdemo, dann kam Petry, dann kam Heil" – Pünktlich zur Wahl verteilen OK Kid politische Schellen und schreien sich in Rage.

von Noisey Staff
22 September 2017, 9:53am

Screenshot via YouTube aus "Warten auf den starken Mann" von okkidVEVO

OK Kid scheint die aktuelle politische Situation verdammt sauer zu machen. Zumindest lässt das der neue Track "Warten auf den starken Mann" vermuten, in dem die Band so schonungslos austeilt wie noch nie zuvor. Wer sich Songs wie "Gute Menschen" in Erinnerung ruft weiß, dass OK Kid auch bisher nicht gerade die Sorte Band war, die die Klappe hält, wenn sie mit Rassismus konfrontiert wird. Kurz vor der Bundestagswahl haben die drei Kölner nochmal einiges zu sagen. Anlass ist – logisch – der leider sehr wahrscheinliche Einzug der AfD in den Bundestag. Zeilen wie "Es fing an mit Montagsdemo, dann kam Petry, dann kam Heil" zeigen deutlich, wer sich von "Warten auf den starken Mann" angesprochen fühlen darf. OK Kid berufen sich außerdem noch auf "Schrei nach Liebe" von den Ärzten, sind aber noch ein bisschen radikaler als die Berliner, wenn sie singen: "Meine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Hieben."

Musikalisch steht "Warten auf den starken Mann" dabei in guter OK Kid-Tradition: Kantiger Pop, der dabei aber immer eingängig bleibt. Die Härte des Textes spiegelt sich umso mehr im Video wider. In diesem werden Leute, die sich einer menschenverachtenden Ideologie hingeben, nämlich wortwörtlich blind vor Hass, während sie von dem einzig Sehenden geführt werden. Am Ende schreit Jonas von OK Kid immer wieder verzweifelt "Nein, ich bin kein Verlierer, ich bin dein", im Video verliert auch der Letzte sein Augenlicht und wir starren mit einem verflucht miesen Gefühl auf den Bildschirm.

Wer jetzt Lust bekommen hat, OK Kid live zu sehen, muss sich leider noch bis nächstes Jahr gedulden. Die Daten für die Tour stehen allerdings schon fest:

Tour Dates

14.11.2018 AT-Wien, Arena,
15.11.2018 CH-Zürich, Dynamo
16.11.2018 Stuttgart, Im Wizemann
17.11.2018 Frankfurt, Batschkapp
18.11.2018 Köln, E-Werk
20.11.2018 Hannover, Capitol
21.11.2018 Hamburg, Docks
22.11.2018 München, Muffathalle
23.11.2018 Berlin, C-Halle
24.11.2018 Leipzig, Täubchenthal

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.