Anzeige
Broadly

Diese Menschen spüren deinen Schmerz in ihrem Körper

Manche sind nicht einfach nur sehr empathisch für Empfindungen von Anderen – sie spüren sie, als wären sie ihre eigenen.

von Layla Haidrani
15 Oktober 2017, 6:45am

Foto: imago | Science Photo Library

"Als ich sah, wie mein Welpe sich ihr Bein brach, spürte ich einen stechenden Schmerz an meinen Armen und Beinen", sagt C.C. Hart. Ihre Reaktion auf die Verletzung eines Tieres mag dir vielleicht etwas extrem erscheinen – für die 52-jährige Massagetherapeutin aus San Francisco sind solche Empfindungen jedoch Alltag. Sie gehört zu einer kleinen Gruppe von Menschen, die von der sogenannten Mirror-Touch-Synästhesie (MTS) betroffen sind, der sensorischen Nachempfindung von beobachteten Berührungen. Manchen Betroffenen kann der Anblick von Gewalt – oder sogar Sex – das Gefühl geben, als würden sie das Beobachtete am eigenen Leib erfahren.

Von den klassischeren Formen der Synästhesie, wie der Wort-Farb-Synästhesie oder der Musik-Farb-Synästhesie, dürftest du schon mal gehört haben. Die MTS oder Berührungs-Synästhesie spielt aber dann doch in einer ganz anderen Liga. Menschen mit dieser äußerst seltenen neurologischen Verfassung können die gleichen Empfindungen fühlen wie die Menschen, die sie beobachten – sei es auf dem Bildschirm oder im Alltag.

Weiterlesen auf Broadly.

Tagged:
schmerz
Gesundheit
Psychologie
Empathie
mirror-touch synästhesie