Videopremiere

Lafa und Sherry-ou überrollen mit "Ära" das Schweizer Rap-Game (wie ein Panzer)

Mit einem ziemlich schicken Musikvideo aus Island erklärt sich Lafa nebenbei mal schnell zum besten Rapper Basels.

Heute beweisen Lafa und Sherry-ou mit "Ära", dass es nicht viel braucht, um mit einem Musikvideo aus dem Mundartrap-Game herauszustechen. Die zwei Basler Rapper posieren nämlich nicht in irgendwelchen Klamotten vor irgendeinem Vorstadt-Block.

Nein, das Duo weiss, ästhetisch zu bestechen. Mit ihren leuchtend roten Trainern stellen sie den Kontrast zur wunderschönen isländischen Landschaft dar und zwingen unsere Augen dazu, ihnen immerzu zu folgen. Gleichzeitig steht der futuristische Elektro-BMW stellvertretend für die neue Ära, die Lafa und Sherry-ou einläuten wollen.

Anzeige

Wer aber eine grosse Ansage macht, muss sie auch musikalisch einhalten. Also liefert Sherry-ou eine Hook, die einem nicht nur nach dem ersten Mal im Kopf stecken bleibt, sondern dem Track auch Wucht verpasst. Lafa wiederum beweist einmal mehr, dass er ein verdammt talentierter Rapper ist – ob der beste in Basel, wie er im Track behauptet, sei mal dahingestellt. Was sicher ist: "Ära" macht heiss auf Dornacher Ecke Sämpi (VÖ: 2.11.18), das zweite Album des Newcomers in nur acht Monaten.


Wir waren mit Sherry-ou im Museum und es war spannend:


Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify