Videopremiere

Videopremiere: Wandl—"Cola"

Genau der richtige Song, um nach dem Wochenende ein bisschen dein Gehirn zu massieren.
24.10.16

Wandl​ ist mit ziemlicher Sicherheit das größte Geschenk, das die niederösterreichische Metropole St.Pölten der (Musik-)Welt jemals gemacht hat. Die letzten zwei Jahre hat das Producer-Ausnahmetalent unter anderem damit verbracht, eine LP mit seinem BFF Crack Ignaz​ aufzunehmen und ordentlich dazu beizutragen​, Österreich im Deutschrap-Universum wirklich relevant zu machen. Bei all dem Trubel hätten wir fast übersehen, dass sein letzter Solo-Release eben auch schon fast zwei Jahre her ist.

Anzeige

Jetzt meldet sich Wandl mit einem neuen Musikvideo zurück und erinnert uns daran, dass er nicht nur süß wie Cola und der prettieste aller Pretty Boys ist, sondern auch einer der wenigen Österreicher, bei denen Gesang auf Englisch nicht nach unverständlichem Fremdsprachen-Gebrabbel klingt.

Wir sind vom flashigen Diamant-Optik-Filter ganz hypnotisiert und versuchen uns aktuell noch zu entscheiden, ob wir die "Wandl verspeist mit neckischem Blick ein Gänseblüchmchen"-Szene oder die "Wandl tanzt im Bademantel durch den Garten"-Szene am besten finden. Und von den "Cola"-Doppeldeutigkeiten kriegen wir irgendwie auch nicht genug​, wenn sie musikalisch so unglaublich gut verpackt sind wie hier.

Seht euch hier das Video-Portrait von Wandl und Crack Ignaz auf i-D an.

Header: Screenshot/YouTube.com

**

Folgt Noisey bei FacebookInstagram und Twitter.