Anzeige
Noisey News

Justin Bieber geht alleine in eine Bar und setzt sich für ein paar Freigetränke ans Klavier

Video: Stell dir vor du bist in deiner Stammkneipe und Justin Bieber kommt reingeschneit, trinkt mit dir und klimpert munter drauf los ...

von Noisey Staff
07 November 2016, 2:08pm

Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video „Justin Bieber – What Do You Mean?" von JustinBieberVEVO 

Trotz ihrer ganzen Verfehlungen ist die Menschheit auch für ein paar Dinge verantwortlich, die einem das Leben schöner machen. Nimm nur die Liebe zum Beispiel. Oder die Fähigkeit, Feuer zu machen, die Erfindung des Vanillemilchshakes oder der Mikrowelle. Und ganz oben auf dieser ständig schrumpfenden Liste guter Dinge ist das wunderbare Gefühl, etwas umsonst zu bekommen. In einer Mahlzeit, einem alkoholischen Getränk oder selbst einer Dose Tomatensuppe, die man komplett ohne Gegenleistung erhält, materialisiert sich die ganze Schönheit des Daseins.

Und letztes Wochenende war Justin Bieber der Träger eines solchen Akts des guten Willens. OK, genau genommen war es dann doch eine Transaktion. Er sang ein paar Lieder auf einem Klavier in einer Bar vor und bekam im Gegenzug einen Haufen Drinks ausgegeben.

TMZ berichtet, dass Bieber allein im Fifth Pubhouse in Toronto unterwegs war. Er schaute sich ein Basketballspiel an und nippte gedankenverloren an seinem Drink, „als ihn seine Laune hinter das Klavier brachte." Und schon sorgte Bieber für beste Abendunterhaltung. Er spielte ein Cover des Beatles-Klassikers „Let It Be" und seinen eigenen Song „Sorry". Schau dir beides hier unten in seiner ganzen Handyvideopracht an. 

Folge Noisey auf Facebook, Twitter und Instagram.

Tagged:
Music
Toronto
Noisey
drinks
Justin Bieber
Kanada
Beatles
Bier
Sorry
Not Sorry
klavier
Let It Be
bar