Wenn die Mama DJ ist—Nastia hat ihren Beruf vor der Klasse ihrer Tochter vorgestellt
Thump

Wenn die Mama DJ ist—Nastia hat ihren Beruf vor der Klasse ihrer Tochter vorgestellt

Nicht alle Kinder schienen allerdings ihren neuen Traumberuf gefunden zu haben.
02 November 2016, 10:14amUpdated on 02 November 2016, 1:30pm

"Bring your parents to school day"—so heißt eine vor allem in den USA beliebte Idee, bei denen die Eltern von den Schulklassen ihrer Kinder ihren Beruf vorstellen. Auch in der Ukraine, wo die DJ und Produzentin Nastia lebt, schauen die Eltern gelegentlich im Klassenzimmer vorbei. Nastias Tochter Uli besucht dort die 3. Klasse und Nastia ließ es sich nicht nehmen, über das DJ-Dasein zu informieren. Dafür brachte sie extra etwas Equipment aus dem heimischen Studio mit. Aufgelegt wurde natürlich mit Vinyl. Auf Facebook schrieb Nastia dazu:

"Es war toll, (die Kinder) mit der Wachsästhetik bekannt zu machen und ihnen die Möglichkeit zu geben, mein Setup anzufassen und auszuprobieren. Das war eine sehr glückliche Zeit voller emotionaler und inspirierender Momente (miteinander). Ich werde diese Erfahrung niemals vergessen und bin unserer Lehrerin Neonila sehr dankbar für die Gelegenheit, mit diesen jungen Hörern und vielleicht künftigen Liebhabern von Dance Music, wenn nicht sogar Musikern/DJs zu sprechen."

Auf einem ersten von Nastia selbst veröffentlichten Video sieht man zunächst nur, wie sie gemeinsam mit Uli in die Kunst des Deejayings einführt. Die Tochter gibt sich voll bei der Sache, die Lehrerin strahlt. Und die Kids? Die reagieren vom Stuhl-Rave bis hin zum Ohren Abdecken sehr, sehr unterschiedlich.

Aber wie sagte Max Graef neulich noch? "Wäre ja auch blöd, wenn alle nur coole Musik hören würden." Und wenn später keiner mehr bei der Feuerwehr oder im Krankenhaus arbeitet. Und hier das ganze Video sowie ein Drum'n'Bass-Set, das die für gewöhnlich Techno bevorzugende Nastia im letzten Jahr spielte:

**

Folgt Noisey bei FacebookInstagram und Twitter.