FYI.

This story is over 5 years old.

Popkultur

Wer denkt immer noch, dass der 11. September eine Verschwörung war?

Wer zum Teufel sind sie? Und was tun sie sonst noch gerne, außer Logik mit Verleumdungen zu befeuern?
11.9.12

Wie du wahrscheinlich aus der Fülle der „Ich erinnere mich, wo ich war, als …“-Facebook-Statusse geschlossen haben wirst, ist heute der 11. Jahrestag des wichtigsten Ereignisses in der modernen Geschichte. Der Tag, als die Welt sich von einer großen Party, auf der Bill Clinton Tony Blair Saxophonständchen spielt, in das Zeitalter der Angst, des Ekels und Eminems verwandelt hat.

Es fühlt sich seltsam an, auf eine Tragödie zurückzublicken, die schon etwas her ist. Wir haben uns von der Trauer zum Level des „Nie-Vergessens“ bewegt. Die gemeinsame Reaktion war würdigender Respekt vor den Opfern und Reflexion über die weitreichenden Folgen dieses verhängnisvollen Tages. Natürlich gibt es auch die Leute, die die Notwendigkeit empfinden, uns zu sagen, was sie sonst noch so gemacht haben. (Ich war beim Zahnarzt und wartete auf meine bevorstehende Wurzelbehandlung und als ich davon erfuhr, dachte ich zuerst, dass es sich um einen Scherz handelt, der so ein komisches Doppeldeckerflugzeug beinhaltet).

Anzeige

Leider gibt es auch viele verrückte Verschwörungstheoretiker. Die Leute, die einfach nicht die „offizielle Version der Ereignisse“ glauben wollen und stattdessen seriöse Institutionen wie Alex Jones, Charlie Sheen und einige anonyme Whistle-Blower mit der MS Paint-Version der Ereignisse abonnieren. Diese Leute gehören nicht einmal der „Wir werden nie wirklich wissen, was passiert ist“-Schule des Denkens an, das sind Menschen, die zu 100 Prozent davon überzeugt sind, dass Dick Cheney die Flugzeuge in die Gebäude gesteuert hat wie ein Problemkind, das gerade mit seinem neuen Lego-Baukasten spielt.

Aber wer zum Teufel sind sie? Und was tun sie sonst noch gerne, außer Logik mit Verleumdungen zu befeuern? Lasst es uns herausfinden.

RIP to all the 9/11 victims but I still think it was an inside job. Smh.

— @Liyah_Nichelle (@BakedBeautyy) September 11, 2012

Liyah Nichelle mag:
- Den Rapper Wiz Khalifa
- Den Popstar Ciara
- Kekse mit Schokolade
- Den Twitter-Account @Hilarious_Dude
- Den Twitter-Account @FemalePains
- Buddhismus und Karma

9/11 was an inside job

— Jay Lundzzz (@JayAsennn) September 11, 2012

JayLundzzz mag:
- Krafttraining
- Street-Art
- Die Hüften von Kim Kardashian
- Leute „faggots“ zu nennen

R.I.P. to the victims of 9/11, the biggest inside job ever undertaken by the US Government to create a never ending war on terror…….

— Junglist Soldier (@mac_monkee) September 11, 2012

Anzeige

Mac_Monkee mag:
- Jungle Music
- Old-School-Raves
- Den Twitter-Account @iRespectWeed.
- Den Film New Jack City
- Den Comedian Ross Noble

OK, vielleicht sind diese Leute einfach nur schlecht informierte Idioten, vielleicht sind sie gefährlich, vielleicht sind sie es nicht und vielleicht haben sie sogar recht, oder eben auch nicht. Was geht am dunkleren Ende? Wer sind die Leute, die sogar noch weiter gehen wollen und Namen nennen? Insbesondere jüdische Namen?

How can a biased zionist say 9/11 is caused by islam and its a fact? The world imperialist have managed to brain wash people

— The Evil Genius (@SiaLanksy) September 11, 2012

The Evil Genius mag:
- Den Fußballverein Manchester United
- Spielkonsolen
- Den Schauspieler Keanu Reeves (jedoch nicht seine Rolle in Bram Stoker's Dracula)
- Den Twitter-Account @TheFunnyRacist

Funny, when I hear 9/11 I do not think of #Muslims I think of corrupt American Gov and terrorist #Israel.

— StanleyStinks (@StanleyStinks) September 11, 2012

Stanley Stinks mag:
- Nicht-Weißen so gut wie alles in die Schuhe zu schieben
- Die politische Idee des Nationalsozialimus 
- Jesus
- Den Twitter-Account von „AryansGraphicsDesigns“

Es wäre keine Verschwörung ohne die Jungs der Illuminaten. Die smarten Typen, die der Ansicht sind, dass Jay-Z und Jermain Defoe die Börse kontrollieren und Kokain durch die gleichen Geldscheine ziehen, die sie selbst entworfen haben.

9/11 is jus iluminati at work

— Smokey The Bear (@King_Kush15) September 9, 2012

Wisst ihr was? Scheiß auf diese Typen. Wenn ich mir Antisemitismus und von Rappern verbreitete Verschwörungstheorien anhören möchte, dann besuche ich WorldStarHipHop. Aber wenigstens gibt es da draußen noch einen Typen, einen einzigen Typen, der die Fakten und den Bullshit auseinanderhalten kann.