FYI.

This story is over 5 years old.

Musik

Today Is The Day planen neues Album

Freunde der vertonten Vergewaltigung dessen, was die Menschheitsgeschichte an versöhnlicher Musik hervor gebracht hat, ihr sollt aufatmen, es erreichen uns erfreuliche Neuigkeiten.
13.1.11

Freunde der vertonten Vergewaltigung dessen, was die Menschheitsgeschichte an versöhnlicher Musik hervor gebracht hat, ihr sollt aufatmen, es erreichen uns erfreuliche Neuigkeiten. Steve Austin, der Hohepriester des Noise-Defätismus wird sich in Kürze ins Studio begeben, um ein neues Today Is The Day-Album aus sich heraus zu würgen.Es wird tatsächlich langsam Zeit, „Axis of Eden“, deren letztes Menetekel, erschien im Jahr 2007 und mehr als drei Jahre sind eigentlich nie zwischen Albumveröffentlichungen von TITD vergangen. Der Band, die offensichtlich auch eine zu große Belastungsprobe für die sonstigen Bandmitglieder darstellt, so dass es mittlerweile kaum noch rekonstruierbar ist, wer wann aus dem sich ständig drehenden Personalkarussell heraus geschleudert wurde. Das neue Album soll im März eingespielt werden, kurz darauf bei Black Market Activities erscheinen und direkt danach per Europatour seine ätzende Macht entsenden. Als ersten bestätigten Termin darf man sich ihren Auftritt beim diesjährigen Roadburn Festival am 14.04. einprägen, weitere Daten werden demnächst bekannt gegeben. Feiern wir die Aussichten mit einer kleinen Runde Evergreens.

Anzeige