FYI.

This story is over 5 years old.

The Outta My Way, I’m Walking Here Issue

Der erste muslimische Biker-Club in Holland

Moslim Motorclub ist der erste Motorradverein in Holland—und einer der ersten in Europa—der von und für Muslime gegründet wurde.
22.3.15

Neue Biker-Clubs mit hochtrabenden Ambitionen schießen überall in Holland aus dem Boden. Moslim Motorclub ist der erste Motorradverein in Holland—und einer der ersten in Europa—der von und für Muslime gegründet wurde. „Wir haben den Verein als Motorradfans gegründet. Wir sind in erster Linie ein Motorradclub und kein religiöser Verein. Aber auf Tour halten wir immer an, um zu beten, wenn es Zeit dazu ist. Unsere Frauen tragen Kopftücher und einige von uns lassen sich auch einen Bart stehen."

Seit der Club in Holland mediale Beachtung fand, hat er zahlreiche Beitrittsgesuche erhalten—unter anderem auch von vier oder fünf Frauen, die höchst willkommen sind. Allerdings will sich der Club nicht zu schnell vergrößern. Er hat das Gefühl, dass die Regierung schon ein Auge auf ihn geworfen hat. „Wir sind Biker und Muslime. Deshalb müssen wir aufpassen, wen wir aufnehmen. Wir wollen keine Kriminellen im Club oder Leute, die nicht auf Sicherheit achten."

Ihr Ziel ist es, eine Motorradtour nach Mekka zu organisieren, einen Hadsch—die jährlich stattfindende Pilgerreise, die jeder Mensch muslimischen Glaubens mindestens einmal in seinem Leben machen muss. „Irgendwie lustig. Mein Vater ist mit dem Flugzeug nach Mekka gereist, sein Vater ritt auf dem Kamel, und unser Urgroßvater ging zu Fuß. Und jetzt fahren wir mit dem Motorrad hin", sagt Präsident Issa Ghoula.

Illustration von Ole Tillmann