FYI.

This story is over 5 years old.

Noisey

„Nur Verrückte und Angesoffene gehen in die Kirche“ – Abgründe eines Organisten

Kotzen, Sex und Tod. All das erlebt man als Orgelspieler in einer Kirche. Und Menschen, die nackt zur Kommunion gehen.

Foto von der Autorin

Ich habe mich mit einem Orgelspieler getroffen, der in einer größeren Kirche in Wien seinen Dienst versieht und den wir ganz unironisch Christian nennen. Er spielt bei Messen—richtig—Orgel. Der Name ist erstunken und erlogen, aber da es in Wien nicht so viele junge Organisten gibt, haben wir uns das herausgenommen. Von Christian habe ich mir erzählen lassen, wie es eigentlich so ist, Organist zu sein und was einem da so passiert. Eines kann ich euch spoilern: Ich habe fucking viel gelacht und mit einigem Scheiß nicht gerechnet. Zum Beispiel mit Sex, Kotze und Alkohol. Der folgende Text ist eine Nacherzählung aus seiner persönlichen Perspektive.

Lest den vollständigen Artikel auf Noisey. .