Anzeige
News

Es gibt ein Helm-Video von dem Einsatz, bei dem El Chapo (wieder) gefasst wurde

Die mexikanische Regierung hat die Aufnahmen geteilt.

von VICE Staff
12 Januar 2016, 8:41am

Als ob die Geschichte der erneuten Festnahme des Chefs des Sinaloa-Kartells nicht schon an sich spektakulär genug wäre, gibt es jetzt auch noch Videoaufnahmen des frühmorgendlichen Einsatzes, bei dem der Kartellboss gefasst wurde. Diese Aufnahmen wurden in der mexikanischen Nachrichtensendung Primero Noticias ausgestrahlt, wie ABC News berichtet.

Der Zugriff dauerte insgesamt etwa 15 Minuten. Laut Spiegel Online sind fünf von El Chapos Leuten ums Leben gekommen, sechs wurden festgenommen und ein Marinesoldat verletzt. Die mexikanische Regierung hat anscheinend Video-Aufnahmen, die vom Helm eines beteiligten Marinesoldaten stammen, dem Medienunternehmen Televisa zur Verfügung gestellt. Seiner üblichen Vorgehensweise treu—denn El Chapo ist bekannt für seine Pionierrolle im Einsatz von Tunneln im mexikanischen Drogenhandel—schlich er sich mit einem seiner wichtigsten Unterbosse durch eine Öffnung hinter einem Spiegel in einen Tunnel. Die beiden stahlen noch ein Auto, bevor Bundespolizisten sie fassten.

Chapo—mit bürgerlichem Namen Joaquín Guzmán Loera—wollte Berichten zufolge mit einigen Bewunderern aus der Filmbranche ein Biopic drehen. Das erklärt zumindest ein Stück weit, warum er es überhaupt gewagt hat, sich mit dem Schauspieler Sean Penn zu einem Interview im mexikanischen Dschungel zu treffen. (Rolling Stone hat diese kontroverse Geschichte vergangenen Samstag veröffentlicht.)

El Chapo wird sich wohl mit diesem kurzen (dafür aber ziemlich gewaltreichen) Dokumentarfilm zufriedengeben müssen.