Raffaelo De Vito fängt Naturphänomene wie Blitze oder Regen in Glaskästen ein

Seht hier unsere Lieblingsbilder aus der Fotoserie „Atmosfere“ des italienischen Fotografen.

|
Dez. 17 2014, 7:00am

Fotos: Raffaello De Vito

Fotograf Raffaello De Vito fängt flüchtige Natur-Phänomene ein–und zwar in Glaskästen. Ob nun schwebende Wolken, chaotische Blitzschläge, Seifenblasen oder Federn, die durch die Luft segeln: Seine Fotoserie Atmosfere bezeichnet er als „eine Übung, das visuelle Gedächtnis darstellen. Ich reproduziere das, woran ich mich erinnere. Ich reproduziere das, was nicht mehr existiert.“

Zuvor hatte der Künstler bereits Kräuter aus seinem Garten und Organe von Tieren in ähnlicher Form in Szene gesetzt. Was den kreativen Prozess hinter seinen Werken, gibt sich De Vito geheimnisvoll: „Ich denke, dass Fotografie Poesie sein sollte und dass Poesie mysteriös sein muss.“ 

Seht hier unsere Lieblingsbilder aus Atmosfere:

>> Besucht Rafaaello De Vito auf Behance

Mehr VICE
VICE-Kanäle