Tech

Der amerikanische Traum: Dieses Genie hat es geschafft, Wasser zu frittieren

Viel Spaß beim Frittieren, ihr furchtlosen Küchenforscher!
26.5.16
GIF: YouTube

Mmmmhhh, Frittieren—damit kann man einfach jedes Nahrungsmittel in eine goldbraune, arterienverstopfende Köstlichkeit verwandeln.

Egal was es da draußen an Essen gibt—irgendjemand wird es schon einmal in heißes Fett getunkt haben, um es zu veredeln. Doch nun hat ein verrückter Hobby-Wissenschaftler die Kunst des Fritierens auf die Spitze getrieben. Der gute Mann hat herausgefunden, wie man selbst das wohl reinste, überlebensnotwendigste Gut auf unserem Planet noch ein wenig köstlicher machen kann: Wasser.

Anzeige

Wie er auf Sploid erklärt, liegt das Geheimnis in einer Substanz namens Calciumalginat. 1883 hat der schottische Chemiker Dr. E. C. C. Stanford den Stoff erstmals auf britischem Seetang entdeckt, im Zweiten Weltkrieg wurde es vor allem in der Medizin und in der Industrie eingesetzt.

Diese gelierende Substanz aus Algen kann Wasser in einer dünnen, essbaren Membran einschließen—ähnlich wie Agar, das ihr vielleicht von den Petrischalen mit Nährboden aus dem Biounterricht oder als veganen Gelatineersatz kennt. Calciumalginat wird außerdem als Verdickungsmittel und in Kompressen eingesetzt und dient auch dazu, dass Würstchen ihre Form bewahren. Molekularköche nehmen Alginate gern zur Sphärisierung—ein vom Molekularmeister Ferran Adrià entwickeltes Verfahren, mit welchem dieser eine Außenhülle für seinen sphärischen Melonenkaviar erschuf.

GIF: YouTube

Bevor ihr jetzt jedoch eure Küche in ein Labor verwandelt, hier eine Warnung: Frittieren von Wasser ist nicht so ganz ungefährlich. Wasser und Öl haben bekanntlich ein kompliziertes Verhältnis und nur ein kleines Loch in der Hülle aus Calciumalginat kann zu einer verheerenden Fettexplosion führen. Wenn ihr es trotzdem unbedingt zu Hause ausprobieren wollt, nehmt am besten eine Friteuse mit Deckel, wie in dem Video.

Jonathan Marcus hat sein Experiment erstmals beim Stupid Shit Hackathon in San Francisco vorgestellt. Einer illustren Veranstaltung bei der auch solche schöne Produkte wie der Soylent Dick erstmals präsentiert wurden.

Viel Spaß beim Frittieren, ihr furchtlosen Küchenforscher!