Anzeige
NBA playoffs

Stephen Curry hat einen Overtime-Rekord aufgestellt

Das ist der ungläubige Blick von Microsoft-Mitgründer und Blazers-Besitzer Paul Allen. Curry hat gerade den 15. Punkt in der Verlängerung gemacht.

von VICE Sports
10 Mai 2016, 8:45am

Stephen Curry ist nach seiner Knieverletzung, die er sich in der Playoff-Serie gegen die Houston Rockets zugezogen hat, in Spiel Vier gegen die Portland Trail Blazers zurückgekommen. Eigentlich wollte ihn Coach Steve Kerr nur 25 Minuten spielen lassen, doch weil die Trail Blazers so einen Kampf ablieferten waren es am Ende doch 36 Minuten. In denen feuerte schlanke 40 Punkte ab. Nicht nur das—in den fünf Minuten der Verlängerung erzielte Curry geschmeidige 17 Punkte (!) und stellte damit den Rekord von Gilbert Arenas ein (16).

Das ist der ungläubige Blick von Microsoft-Mitgründer und Blazers-Owner Paul Allen, nachdem Curry wieder ein Mal einen Dreier reinknallte. Die Warriors führen in der Serie damit 3:1.

Stephen Curry wird Medienberichten zufolge in den nächsten Tagen zum zweiten Mal in Folge als wertvollster Spieler der NBA ausgezeichnet.

Tagged:
Basketball
Sports
usa
VICE Sports
Oregon
Golden State Warriors
Highlights
Portland Trail Blazers
US-Sport
paul allen