Football

Angepisster Cowboys-Fan tackelt Aaron Rodgers auf seinem Flatscreen um

Vor lauter Wut über eine Niederlage den Fernseher zerlegen—davon haben wir alle schon geträumt. Dieser Typ hat es tatsächlich gemacht.
16.1.17

Dieser Mann hat ein Problem, nein eigentlich gleich mehrere. Erstens: Sein Team, die Dallas Cowboys, haben in den Playoffs gegen die Green Bay Packers verloren. Und dass, durch ein 50-Yard Field Goal wenige Sekunden vor Spielschluss. Zweitens: Der arme Cowboys-Fan hat keinen Fernseher mehr. Aus Frust setzte er seine Mega-Mattscheibe erst durch ein Schulter-Tackle und anschließend durch fünf gezielte links-rechts-Kombinationen außer Gefecht. Und Drittens: Auch wenn es sein eigener Fernseher gewesen seien sollte—in Zukunft wird er wohl auch nicht zum gemeinsamen glotzen bei Freunden eingeladen, denn einmal TV-Killer, immer TV-Killer.

Cowboy fans are sick. He broke a 70in tv over a gamepic.twitter.com/N86GphcbyE
— Beanie Seagull (@DaBlackHoward) 16. Januar 2017